Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered wird tatsächlich in diesem Jahr erscheinen. Es gibt dabei aber einen gewaltigen Pferdefuß.

RemasterEinem Bericht von WinFuture zufolge wird Call of Duty: Modern Warfare Remastered schon sehr bald erscheinen. Charlie Intel geht in Berufung auf Activision-nahe Quellen von einem Release am 30. April 2018 aus. Der Preis soll bei erfreulich niedrigen 19,99 Euro liegen – dem gleichen Preis, den das Original derzeit bei Steam kostet. Das alles klingt auf den ersten Blick natürlich sehr erfreulich.

Doch leider gibt es dabei mehr als nur einen Wermutstropfen. Denn die überarbeitete Fassung wird nur die Kampagne enthalten. Auf den, in diesem Franchise üblicherweise beliebteren Multiplayer-Modus müssen Käufer des Remasters verzichten. Eurogamer berichtet außerdem, dass nicht wie erwartet Raven Software für die Entwicklung zuständig ist. Stattdessen soll nun Beenox an der Neuauflage arbeiten.

“No Russian” in Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered?

No RussianUnbekannt ist derzeit noch, wie Activision die umstrittene “No Russian“-Mission handhaben wird. Darin ist der Spieler Undercover an einem Terroranschlag auf Zivilisten beteiligt. Während in der deutschen Fassung die Mission fehlschlägt, wenn der Spieler Unschuldige tötet, kann sich der Protagonist in der internationalen Ausgabe an dem Massaker beteiligen.

Freut ihr euch auf das Remaster oder seid ihr über den fehlenden Multiplayer verärgert? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.