Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Sichtungen von Meteoriten in Fortnite sorgen derzeit für Spekulationen in der Community. Werden sie Teile der Spielwelt zerstören?

Werden Meteoriten bald die Spielwelt von Fortnite dauerhaft verändern? Da kurz vor dem Start der vierten Saison vermehrt Meteoriten am Himmel zu sehen sind, gehen viele Spieler davon aus. Besonders stark von dem Phänomen betroffen ist die Region Tilted Towers. Daher gehen viele User davon aus, dass dieser chaotische Spawn-Punkt zu Beginn der nächsten Saison durch einen einschlagenden Himmelskörper zerstört werden könnte. Das Thema ist vor allem auf Reddit und Twitter und allgegenwärtig.

Der Reddit-User “xsqoof” ging dabei noch einen Schritt weiter und wollte dem Meteoriten zuvorkommen und die Stadt um Tilted Towers kurzer Hand selbst abbauen. Am vergangenen Mittwoch organisierte er eine Zeremonie, bei der alle Teilnehmer in einer Solopartie bei Tilted Towers landeten und die Gebäude zerlegten, bis die Stadt von der Landkarte verschwunden war. Einige Teilnehmer haben die Aktion auf Video festgehalten. Ob die Entwickler dieses Gerücht wahr werden lassen, steht jedoch noch in den Sternen. Die vierte Saison startet am 1. Mai 2018.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!