Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der französische Stürmer Antoine Griezmann feiert sein Elfmeter-Tor im WM-Finale mit einem Emote aus Fortnite. Die Geste ist allerdings umstritten.

Auch Profifußballer können sich bisweilen für Fortnite begeistern. So dürfte der französische Stürmer Antoine Griezmann ein Fan des Battle Royale-Shooters sein. Denn sein Elfmetertor kurz vor der Halbzeit des WM-Finales feierte er mit dem “Take the L”-Emote aus dem Spiel. Dabei tanzt der Spieler abwechselnd nach links und rechts und formt mit den Fingern ein L. Damit machte sich Griezmann allerdings nicht nicht nur Freunde. Denn die Geste gilt als respektlos, steht das L doch für “Loser”, also Verlierer. Dass die Elfmeterentscheidung des Schiedsrichters an sich schon sehr umstritten war, macht es natürlich nicht besser.

Dass Griezmann das L-Emote zeigt, ist allerdings nicht neu. Denn auch in seinem Verein Athletico Madrid hat häufig mit der provokanten Geste gefeiert. Auch andere Fußballprofis feiern ihre Erfolge ab und zu mit Fortnite-Emotes. So feierte etwa der englische Mittelfeldspieler Jesse Lingard seinen Treffer gegen Panama mit dem “Shoot”-Emote. Sein Landsmann Dele Alli zeigte nach dem Tor gegen Schweden das “Ride the Pony”-Emote.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!