Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Neue Insider-Infos zu GTA 6 sind an die Öffentlichkeit gedrungen. Besonders überraschend dürfte für die meisten Fans der Schauplatz sein.

Virtual RealityVerlässliche Informationen zu GTA 6 suchte man bisher vergebens, dafür gab es fast täglich neue Gerüchte und Spekulationen. In den meisten Fällen war dabei der Wunsch der Vater des Gedanken. Nun das Magazin Rooster Teeth in seiner Video-Serie “The Know” erstmals Details in Berufung auf einen Insider veröffentlicht. Namentlich genannt wird diese Quelle aber nicht. Ashley Jenkins und Gustavo Sorola erklären in ihrem Video, dass ihr Informant anonym bleiben möchte. Wenn ihre Informationen aber stimmen sollten, könnte das einiges an der Vorstellung ändern, die wir bisher von GTA 6 hatten.

Der Insider behauptet, GTA 6 trage den Codenamen Project Americas. Wie der Name erahnen lässt, soll sich das Spiel auf Regionen in Nord- und Südamerika erstrecken. Hauptschauplatz soll demnach Miami oder Vice City sein. Einige Missionen werden den Spieler allerdings auch nach Südamerika schicken. Ein naheliegendes Motiv wäre dabei der Drogenhandel zwischen den Kontinenten. Unklar ist noch, ob die Handlung in der Gegenwart oder Vergangenheit angesiedelt ist.

Dem Informanten zufolge haben die Entwickler noch nicht über den Protagonisten entschieden. Ob es wieder mehrere Helden gibt, wie in GTA V, ist noch offen. Auch das Geschlecht der Hauptfigur(en) steht noch nicht fest.

Das Spiel soll ich noch in einer frühen Entwicklungsphase befinden. Mit einem Release sei erst 2021 oder 2022 zu rechnen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!