Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Ein EA-Mitarbeiter hat via Twitter gemeint, Battlefield 2018 wäre Battlefield: Bad Company 3. Das Gerücht sorgt jetzt hitzige Diskussionen.

Das Gerücht, dass es sich bei Battlefield 2018 doch um Battlefield: Bad Company 3 handeln könnte, schien bereits vom Tisch. Nun hat jedoch ein Mitarbeiter von EA Los Angeles die Gerüchteküche neu angeheizt. Denn in einem Tweet bestätigte er, dass es sich beim nächsten Battefield um Bad Company handle. Lapidar twitterte er dazu: “battlefield 2018 😉 is BC3”. Einzelheiten nannte er allerdings nicht. Inzwischen hat er den Tweet jedoch gelöscht und den Account auf privat gestellt.

Sicher ist nur, dass der User diesen Schritt nicht mit seinem Arbeitgeber abgesprochen hat. Denn üblicherweise müssen EA-Mitarbeiter umfangreiche Verträge zur Geheimhaltung unterschreiben. Bei vielen Fans würde ein neues Bad Company auf positive Resonanz stoßen. Bad Company 2 gilt als einer der Höhepunkte der Serie und ist unter anderem dafür bekannt, dass der Singleplayer-Modus mehr als eine Randnotiz ist. Ein guter Singleplayer-Modus wäre auch in einem neue Spiel eine Gelegenheit sich von der Konkurrenz durch Call of Duty abzugrenzen. Denn in Call of Duty: Black Ops 4 wird Insidern zufolge die Singleplayer-Kampagne ganz fehlen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!