Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Auch wenn es die Entwickler noch nicht offiziell bestätigt haben: Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered kommt! Dieser Beweis zerstreut jeden Zweifel.

Moder Warfare 2 RemasteredActivision und Infinity Ward halten sich mit einer Ankündigung nach wie vor bedeckt. Dennoch ist es praktisch erwiesen, dass auch das zweite Modern Warfare ein Remaster erhält. Denn PEGI, kurz für Pan European Game Information board, hat dem Spiel bereits eine Altersfreigabe von 18 Jahren angedeihen lassen. PEGI ist für Altersfreigaben in Europa, außerhalb Deutschlands zuständig.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dabei aber. Denn die Altersfreigabe spricht nicht vom gesamten Spiel, sondern lediglich von der Kampagne. “Call of Duty: Modern Warfare 2 Campaign Remastered” heißt es bei PEGI. Das könnte möglicherweise bedeuten, dass die Neuauflage auf Multiplayer-Inhalte gänzlich verzichtet. Für die meisten Fans wäre das ein entscheidendes Manko. Ähnliches zeigten schon Analysen von Charlie Intel aus dem vergangenen Jahr.

Außerdem erwähnt PEGI lediglich eine PS4-Version. Varianten für PC und Xbox One nennt die Rating Board nicht. Ob diese gänzlich ausfallen, oder lediglich später auf den Markt kommen, kann man derzeit nur raten. Als Release-Termin wird der 28. Februar 2019 genannt, wobei es sich offensichtlich nur um einen Platzhalter handelt. Diese Praxis ist auch bei Amazon für Produkte üblich, deren Erstverkaufstermin noch nicht feststeht.

Eine überarbeitete Version von Call of Duty: Modern Warfare erschien 2016, zuerst in Verbindung mit Call of Duty: Infinite Warfare. Für viele war das Remaster damals der einzige Grund, den bei Fans wenig angesehen Science-Fiction-Shooter überhaupt zu kaufen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!