Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Streamer Ninja hat die Battle Royale-Shooter PUBG und Fortnite in Hinsicht auf den Schwierigkeitsgrad verglichen. Er kommt zu folgenden Schlüssen.

PUBG und Fortnite sind die derzeit mit Abstand beliebtesten Battle Royale-Spiele. Vergleiche zwischen beiden Titeln sind also naheliegend. Für viele PUBG-Fans wirkt Fortnite durch seinen comic-haften Stil wie die Kinder-Version des Battle Royale-Genres. Der Twitch-Streamer Ninja hat dazu eine andere Meinung, zumindest, wenn es um den Schwierigkeitsgrad der beiden Spiele geht. Er ist der Ansicht, dass Fortnite aufgrund des komplexen Bausystems schwieriger zu meistern sei als der Konkurrent PUBG. Für Ninja ist das Schießen der einfache Teil der Spiele, während das Bauen anspruchsvoller sei. Er erklärt, dass es nicht schwierig sei, in PUBG mit 15-facher Vergrößerung aus einem Gebäude heraus einen Gegner über eine Meile Entfernung zu erledigen. Die richtigen Gebäude in Fortnite zu bauen sei dagegen schwieriger.

Stimmt ihr ihm zu? Welches Spiel haltet ihr für anspruchsvoller? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommetaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.