Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Die Call of Duty  Community hasst das neue Spiel.

Seit der Reveal Trailer zu Call of Duty Infinite Warfare und Battlefield 1 draußen ist, gibt es ein wahres Schlachtfeld zwischen der Call of Duty Community und Infinite Warfare, denn für die Cod Szene gibt es einen klaren Gewinner und das ist das neue Battlefield. Der Trailer zu Infinite Warfare hat auf Youtube stolze 10 Millionen klicks. Jedoch besitzt er auch über 700 Tausend Disslikes. Diese 700 Tausend holt sich EA’s Battlefield 1 als „Upvotes“.
Activison scheint jedoch damit kein Problem zu haben.

Community

Community

Activision Publishing Chef Eric Hirshberg formulierte das im Rahmen des Quartalszahlen-Reports so:

Erstmal muss man ja sagen, dass man diese Hingabe von Gamern wirklich lieben muss. Diese Industrie und ihre Community ist wirklich einzigartig. Wir lieben daran vorallem, dass die Fans diese Marke so sehr lieben und sie wir ihr Eigentum behandeln – inklusive vieler Meinungen dazu. Und es gibt wirklich nicht viele dieser Marken, im Entertainment-Bereich, auf dieser Erde, die so eine starke Leidenschaft bei den Fans hervorrufen kann, wie es ein Call of Duty kann. Das ist eine gute Sache.

Ob die Verkaufszahlen am Ende nur von der Remastered Version, von Call of Duty, Modern Warfare geleitet werden, sehen wir erst in später Zukunft.

Ihr wollt die besten News lesen? Dann folge uns doch auch auf Facebook.