Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Erste Hinweise auf ein noch leistungsfähigeres Modell der PS4 sind aufgetaucht. Arbeitet Sony bereits an einer “PlayStation 4 Pro Plus”?

Highlights der WocheObwohl die PS4 Pro gerade einmal ein halbes Jahr auf dem Markt ist, geistern bereits erste Gerüchte im Netz, wonach Sony ein noch leistungsfähigeres Modell der Konsole plant. Dabei soll es sich um Reaktion auf den Release der Xbox Scorpio gegen Ende dieses Jahres handeln. Die Xbox Scorpio wird eine Rechenleistung von 6 Teraflops aufweisen und damit Sonys Konsole vom ersten Platz verdrängen. Die Leistung der PS4 Pro liegt bei 4,2 Teraflops. Bisher gingen die meisten Beobachter davon aus, dass Sony mit einer Preissenkung der PS4 Pro auf den Release der US-Konsole reagieren würde.

Ihren Ursprung haben die Gerüchte auf NeoGAF, wo ein User mit dem Nickname “ThatsMytrunks” Details über die technische Umsetzung von Destiny zu kennen vorgab. Seinen Angaben zufolge soll der Online-Shooter für Xbox Scorpio, PS4 Pro und darüber hinaus “die nächste PlayStation 4” optimiert sein. Damit soll offenbar eine noch leistungsfähigere Version der PS4 gemeint sein. Ob die Angaben dieses Users jedoch verlässlich sind, lässt sich derzeit nur schwer einschätzen. Ein gesundes Maß an Skepsis ist in jedem Fall angebracht. Sollte Sony tatsächlich an einer solchen Konsole arbeiten, wäre eine Vorstellung auf der E3 2017 naheliegend. Spätestens dann sollte also ersichtlich sein, ob die Geschichte stimmt oder frei erfunden ist.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!