Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Bisher waren die meisten Spieler davon ausgegangen, dass Battlefield Insider drei früher Zugang zur Beta von Battlefield 1 erhalten. Tatsächlich ist es aber nur ein Tag.

Die offene Beta von Battlefield 1 startet am 31. August 2016. Bisher waren die meisten Fans davon ausgegangen, dass Teilnehmer am Battlefield Insider-Programm drei Tage früher starten dürfen. So lautete jedenfalls die Ankündigung von Mitte Juli. Das wurde inzwischen aber geändert. Tatsächlich handelt es sich nämlich nur um einen Tag. Für Insider startet die Beta demnach also am 30. August. Das wird nun auch in Spielen der Battlefield-Reihe ingame bekanntgegeben.

Insider

Anders als für Insider bleibt für Abonnenten und Vorbesteller alles gleich

Vorbesteller und Abonnenten von EA Access auf der Xbox One oder Origin Access am PC, sowie Vorbesteller erhalten beim fertigen Spiel aber nach wie vor drei Tage Frühzugang. Das bedeutet, Abonnenten und Vorbesteller dürfen ab 18. Oktober spielen, während alle anderen bis zum 21. Oktober warten müssen.

Spielbare Version auf der Gamescom

Wer nicht bis zur Beta warten wollte, konnte sich auf der Gamescom schon von den Qualitäten des Spiels überzeugen. Denn anders als die direkte Konkurrenz bei Call of Duty, konnte man Battlefield nicht nur auf Video bewundern, sondern auch spielen.  Dass der Andrang entsprechend groß war, braucht wohl nicht näher erwähnt zu werden.

In der Wüste Sinai konnten Spieler neben einer Reihe historischer Waffen auch Fahrzeuge und Pferde einsetzen. Gerade beim Einsatz von Panzern ist dabei ein hohes Maß an Koordination zwischen Fahrer und Schütze(n) gefragt, zumal dank Sprengstoff auch schweres Gerät alles andere als unbesiegbar ist. Insgesamt hinterlässt das Gameplay einen positiven ersten Eindruck, bietet schnelle Action, ohne taktische Überlegungen außer Acht zu lassen. Wenn EA den Zeitplan einhält, steht spannenden Multiplayer-Schlachten ab Oktober nichts mehr im Weg.

Bitte schalte deinen AD-Blocker ab, um das Video anzusehen

 

Im neusten Trailer könnt ihr euch einen Eindruck vom Kampfgeschehen in Battlefield 1 verschaffen. Für die aktuellsten Gaming-Nachrichten, folgt uns auf Facebook!