Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für Xbox One, PlayStation 4 und auf Origin für PC. Wer noch nicht ganz sicher ist, ob er sich den Titel kaufen soll, dem möchten wir noch ein paar Entscheidungshilfen an die Hand geben.

Battlefield 1 spielt im ersten Weltkrieg und wie auch bei den letzten Battlefield-Spielen kannst Du Dich nicht nur als „Fußsoldat“ auf den Maps bewegen, sondern auch mit Fahrzeugen an der Schlacht teilnehmen. In Battlefield 1 sind dies der Zeit entsprechend die ersten Panzer, Doppeldecker-Flugzeuge, Schiffe und weitere interessante Fahrzeuge.
Wer schon immer mal mit einem Zeppelin fliegen wollte, einen Panzerwagen steuern, oder an der MG im Heck eines alten Doppeldecker-Fliegers sitzen möchte, der kommt in BF1 auf seine Kosten.

Konnte man bisher in Battlefield mit seiner gewählten Klasse in unterschiedliche Fahrzeuge klettern, gibt es in BF1 nun auch eine Fahrzeug-Klasse. Statt Sanitäter oder Versorgungssoldat spielst du also einen Panzerfahrer oder Piloten. Wenn du dann in einen Panzer oder ein Flugzeug steigst, wird das Fahrzeug zu deiner Primärwaffe, und du füllst diese Rolle voll aus und bist nicht nur ein Sturmsoldat, der gerade einen Doppeldecker fliegt.

Natürlich sind auch die Maps von Battlefield 1 an den ersten Weltkrieg angepasst. Dabei wurden besondere Schauplätze aus dem ersten Weltkrieg ausgewählt, wie zum Beispiel die undurchdringlichen Wälder der Argonnen mit ihren brutalen Nahkämpfen, oder auch die trockenen Wüstengebiete um den Suezkanal. Sehr imposant ist auch die „Ballsaal-Karte“,ein mächtiges Château, in dem bis vor Kurzem Offiziere untergebracht waren, wird zum Schauplatz einer Schlacht mit Panzern und Flammenwerfern. Die Kronleuchter erzittern unter dem Beschuss der amerikanischen Truppen, während diese zum letzten Eisenbahnknoten am Rand der Karte vorrücken.

Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine aktuellen Gaming-Nachrichten verpassen wollt.