Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

EA hat ein Video zum Zuschauermodus von Battlefield 1 veröffentlicht. Dieses Feature hilft Spielern beim Zusammenstellen eigener Filme.

Wer gerne eigene Gameplay-Videos zusammenstellt, wird sich über den Zuschauermodus von Battlefield 1 freuen. In diesem Modus wird es möglich sein, die Kamera frei zu platzieren und das Spielgeschehen so aus verschiedenen Blickwinkeln einzufangen. Dabei kann man entweder Fahrzeugen oder Soldaten folgen, oder aber die Kamera völlig frei bewegen. Entscheidet ihr euch für letztere Variante, könnt ihr daran auch weitere Einstellungen vornehmen. So könnt ihr etwa Geschwindigkeit, Empfindlichkeit, Schärfentiefe und Unschärfe weiter konfigurieren. Außerdem könnt ihr Filter auf eure Kreationen anwenden, die die Filme noch professioneller aussehen lassen.

Kreative Features wie dieses erlangen zunehmend mehr Bedeutung. Durch die weite Verbreitung der sozialen Medien,wollen immer mehr Spieler ihre Erfahrungen auch mit anderen Menschen teilen und oft auch ihre eigenen Geschichten in der Spielwelt inszenieren. Gameplay-Videos sind dafür ein probates Mittel und DICE gibt dem Spieler mit dem Zuschauermodus ein vielseitiges Werkzeug in den Hand. Der Modus ist kein exklusives PC-Feature, sondern steht allen Plattformen zur Verfügung.

Video zeigt Zuschauermodus

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PC, PS4 und Xbox One. Werdet ihr dann auch als Filmemacher aktiv werden? Werdet ihr das Feature nutzen, um eigene Geschichten zu inszenieren oder eher eine Dokumentation über „100 Wege, einen Camper zu töten“? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, um keine aktuellen Gaming-Nachrichten zu verpassen. Werdet dort auch Teil unserer Battlefield-Community!