Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Nach der Beta zu Call of Duty: Infinite Warefare hat Infinity Ward eine Reihe von Änderungen am Spiel vorgenommen. Die wichtigsten findet ihr hier.

Aus den Rückmeldungen zur Beta haben die Entwickler nun ihre Schlüsse gezogen und eine Reihe von Anpassungen vorgenommen. Um noch mehr Feedback zu erhalten, wurde die Beta dabei sogar um einen Tag verlängert. Die Beta war zwar nur für die Konsolen-Versionen verfügbar, die Veränderungen betreffen aber PC wie Konsolen gleichermaßen.

Wartezeiten beim Matchmaking verkürzt

Die Suche nach Spielern beim Matchmaking war in der Beta-Phase zu detailliert und bezog zu viele Werte mit ein. Das funktionierte zwar gut beim Erstellen einer Lobby, beim Betreten laufender Matches resultierten daraus aber unnötig lange Wartezeiten. Für das fertige Spiel wurden diese Berechnungen angepasst.

Änderungen an Waffen

Auch die verschiedenen Waffen wurden basierend aufgrund der Rückmeldungen aus der Beta ausgewertet und angepasst. Das soll das Balacing verbessern sowie verschiedene Spielstile ermöglichen.

Shotguns:

  • Der Schaden bei großer Entfernung wurde erhöht.
  • Die maximale Reichweite für einen One-Shot-Kill wurde leicht erhöht.

Scharfschützen-Gewehre: 

  • Der Bullet-Spread geht nun direkt auf 0, sobald das Zielfernrohr am Auge des Spielers ist und wird nicht mehr über Zeit verringert.
  • Bevor die Optik das Auge des Spielers komplett erreicht hat, gibt es keine Ziel-Unterstützung.

Raketenwerfer:

  • Der Horowitz-Granatenwerfer kann jetzt aus der Hüfte heraus abgefeuert werden.

Änderungen an der Gesundheitsregeneration

  • Die nötige Zeit zur Regeneration wurde verkürzt
  • Infusions-Bonus reduziert

Änderungen am Wirtschaftssystem

  • Mehr Plündergut für Missions-Teams
  • Wert der Währung in Supply-Drops verändert
  • Höhere Drop-Rate der Schlüssel in rundenbasierten Modi

Änderungen an Spielmodi

  • Defender: Für den Träger der Drohne wurde der Punkte-Pro-Sekunde-Bonus von 5 auf 10 Punkte-pro-Sekunde gesteigert.
  • Gun Game: Unterstützt jetzt alle klassischen Waffen.
  • Domination: Wenn Ihr Euch als Spieler von einer Fahne entfernt habt, verringerte sich der Capture-Fortschritt zu schnell. Das Verringern des Fortschritts ist nun nur noch halb so schnell, sodass Spieler sich von der Flagge entfernen können, um sie zu verteidigen.

Eine vollständige Liste mit allen Änderungen findet ihr auf Reddit. Was haltet ihr von diesen Maßnahmen? Denkt ihr, dass Infinite Ward die Lektionen aus der Beta gelernt hat? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren. Folgt uns auf Facebook, wenn ihre keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt!