Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Im kommenden Jahr wird Crash Bandicoot N.Sane Trilogy für PS4 erscheinen. Das Technikmagazin Digital Foundry hat einen Grafikvergleich zum Original angestellt.

Dass ein aktuelles PS4-Spiel grafisch mehr auf dem Kasten hat als ein PS1-Titel, ist keine großartige Erkenntnis. Dennoch ist es interessant und unterhaltsam, zu sehen, wie deutlich dieser Unterschied im Fall von Crash Bandicoot ausfällt. So haben die Redakteure von Digital Foundry das Remaster in einen viereinhalb Minuten langen Video mit dem Original verglichen. Crash Bandicoot N.Sane Trilogy wurde im Rahmen der PlayStation Experience angekündigt und soll 2017 erscheinen. Einen genauen Release-Termin wollte Sony aber noch nicht nennen.

Neben den offensichtlichen grafischen Verbesserungen wird Crash Bandicoot aber auch in spielerischer Hinsicht erneuert. So verfügt die Trilogie etwa über eine Autosave-Funktion. Außerdem wurden Level überarbeitet und neue spielbare Charaktere eingeführt. Die Trilogie enthält „Crash Bandicoot, „Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back“ und „Crash Bandicoot: Warped“.

Video findet ihr auf Seite 2.

[nextpage title=“Next Page“]

Grafikvergleich PS4 vs PS1 bei Digital Foundry

Was ist euch wichtiger? Authentisches Retro-Feeling oder eine schöne Spielwelt? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.