Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Dead Rising 4 wird wegen der expliziten Gewaltdarstellung nicht in Deutschland erscheinen. Das geht aus einer Erklärung von Microsofts Presseagentur hervor.

Dead Rising 4 ist offenbar zu brutal für Deutschland. Microsoft will das Zombie-Gemetzel hierzulande nicht veröffentlichen. Offenbar ist Gewaltdarstellung in Verbindung mit der realitätsnahen Grafik ausreichend, um in Deutschland indiziert zu werden. Das befürchtet zumindest Microsoft. Nach der Veröffentlichung von Mortal Kombat X ist dieser Schritt überraschend, denn das Beat’em Up enthält deutlich brutalere Szenen als Dead Rising 4. Zudem sind die Gegner bei Mortal Kombat X Menschen und nicht bloß Zombies.

Dead Rising 4 in Österreich und der Schweiz

Freuen werden sich über diesen Schritt allenfalls Spielehändler in Österreich. Denn in den Alpenrepublik erscheint das Spiel in ungekürzter Fassung pünktlich am 6. Dezember für Xbox One und Windows 10. Das wird ohne Zweifel viele deutsche Gamer zu einer kleinen Shopping-Tour ins Nachbarland inspirieren. Auch in der Schweiz wird das Zombie-Spektakel ungekürzt erhältlich sein. Noch ist das Spiel nicht indiziert, ein Import aus den Nachbarländern also relativ problemlos möglich.

Video findet ihr auf Seite 2.

[nextpage title=“Next Page“]

Seid ihr enttäuscht über diesen Schritt oder hattet ihr damit gerechnet? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt!