Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Publisher Gaijin Entertainment und Entwickler Darkflow Software haben den Weltkriegs-Shooter Enlisted angekündigt. Das Spiel setzt ganz auf Realismus.

shot_enlisted6

Enlisted ist ein squad-basierter Online-Shooter, der im Zweiten Weltkrieg angesiedelt ist. Finanziert wird das Projekt durch eine Crowdfunding-Kampagne. Im Rahmen dieser können Kunden Waffen und Kampagnen erwerben. Wer ein Paket mit den zwei bisher verfügbaren Kampagnen und drei Waffen kauft, erhält außerdem Zugang zur geschlossenen Beta. Das ist so weit nicht sonderlich ungewöhnlich, es gibt jedoch einen Punkt in dem sich Enlisted sehr mehr als deutlich von anderen Vertretern des Genres unterscheidet.

shot_enlisted3

Video findet ihr auf Seite 2.

[nextpage title=“Next PAge“]

Während in anderen Shootern der sportliche Wettbewerb zwischen Spielern im Vordergrund steht, setzt Enlisted voll und ganz auf Realismus und historische Authentizität. Das Spielgeschehen soll so nahe wie möglich an der Realität des Krieges sein, auch auf Kosten des Balancing. Die Entwickler betonen, dass es nicht ihr Ziel ist, eine Arena zu erschaffen, in der Gegner unter gleichen Bedingungen aufeinander treffen, sondern die Bedingungen einer realen Schlacht und die damit einhergehenden taktischen Herausforderungen so gut wie möglich nach zu empfinden. Die Entwickler beschreiben ihre Zielsetzung folgendermaßen:

Schlachten gleicher Teams unter gleichen Bedingungen sind natürlich ein interessanter Wettbewerb. Aber ihnen fehlt die Immersion und die Spannung der realen Schlacht, wo ausgeglichene Kräfte und Ziele unwahrscheinlich sind.

shot_enlisted4

Auch die Missionsziele sollen genauer vorgegeben und näher an jenen realer Gefechte sein. Das Ziel wird sich nie auf ein simples „Töte jeden feindlichen Soldaten!“ beschränken. So muss etwa ein Landeplatz für eine nachfolgende, größere Streitmacht gefunden, erobert und gesichert werden oder die eigenen Truppen zu einem strategischen Punkt geführt werden. Während Missionen wie diese in den Einzelspieler-Kampagnen anderer Shooter durchaus üblich sind, sind sie im Multiplayer-Bereich eine Neuheit. Außerdem wird es in manchen Szenarien möglich sein, eine gesamte militärische Einheit und nicht nur einen einzelnen Charakter zu kontrollieren. Technisch setzt Enlisted auf die Dagor Engine, die Schlachten mit bis zu 100 Spielern ermöglichen soll.

shot_enlisted2

Trailer zu Enlisted

Enlisted soll 2017 für PC erscheinen. Wenn die Crowdfunding-Kampagne das Ziel von einer Million US-Dollar erreicht, soll auch eine Konsolenversion folgen. Auch wenn es noch zu früh ist, um eine Prognose über die Qualität abzugeben, das Konzept von Enlisted ist in jedem Fall innovativ!

Was ist euer erster Eindruck von Einlisted? Würdet ihr für spannendere Missionen Abzüge beim Balancing in Kauf nehmen? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt!