Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Noch in diesem Monat können Xbox One-Spieler Mods für Fallout 4 installieren. Dies teilte Microsoft über Twitter nun offiziell mit. Jedoch gibt es bei der ganzen Geschichte einige Einschränkungen.

Wer schon lang auf die Modifikationen für das Endzeit-Spiel Fallout 4 wartet, wird nun endlich befriedigt werden. Microsoft teilte auf Twitter mit, dass am 31. Mai 2016 Mods heruntergeladen und installiert werden können. Leider gibt es, was die Modifikationen und Nutzer betrifft, einige Einschränkungen.

Mods-Richtlinien / Einschränkungen

So dürfen die Community-Inhalte nicht größer, als 2 GB groß sein. Aufwendige Mods, wie zum Beispiel Total Conversions, wo eine komplett neue Welt auf einen wartet, wird es also demnach auf der Xbox One nicht geben. Auch wenn die Inhalte von der Community auf einige DLCs aufbauen, muss man das notwendige DLC besitzen, um die gewünschte Modifikation installieren zu können. Und in Sachen Achievements gibt es auch noch eine schlechte Nachricht: Bei der Installation von einer oder mehrerer Mods, können keine Achievements mehr im Spiel freigeschaltet werden.

Aufgrund der Richtlinien von Microsoft sei dies leider nicht abzuändern. Auf der offiziellen Seite von Bethesda könnt ihr bereits jetzt schauen, welche kostenlose Erweiterungen auf euch warten. Des Weiteren muss man sein Konto auf der Seite verbinden, um Modifikationen nutzen zu können.

Um keine weiteren News zu verpassen, folge uns auf Facebook!

Fallout4_282