Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wie jedes Jahr zu Halloween sucht der Verrückte König Oswald Thorn auch jetzt wieder Tyria heim. Diesmal hinterlässt er sogar an euren Reittieren Spuren.

ArenaNet hat das jährliche Halloween-Event von Guild Wars 2, Schatten des Verrückten Königs, gestartet. Ab heute drückt der irre König Oswald Thorn der Stadt Löwenstein wieder seinen gruseligen Stempel auf. Dabei öffnen sich auch in diesem Jahr wieder die Tore zum Verrückten Labyrinth und zum Sprungrätsel “Uhrturm des Verrückten Königs”. Im Verrückten Labyrinth können Spieler an Türen klopfen und so zahlreiche Monster hervor locken, die im großen Stil “Süßes oder Saures”-Taschen droppen. Das Verrückte Labyrinth gilt als besonders lukrativer Farm-Platz unter erfahrenen Guild Wars 2-Spielern. Außerdem gibt neue tägliche Aufgaben und das Event “Der Verrückte König sagt”, bei dem ihr auf das Kommando des Verrückten Königs hin Emotes wiedergeben müsst. In diesem Jahr ist im Labyrinth auch das Gleiten und Verwenden von Reittieren gestattet, allerdings nicht, um die Mauern des Labyrinths zu überwinden.

Darüber hinaus gibt es auch diesmal wieder neue Waffen-Skins und Dekoration für die Gildenhallen. Auch ein neues Rüstungsset könnt ihr euch mit Erfolgen der Kategorie “Verrückte Garderobe” verdienen. Sogar den Reittieren könnten ihr eine gruseligen Halloween-Lool verpassen. Anders als die Rüstungen bekommt ihr die Skins dafür allerdings nur für Gems im Shop. Gems könnt ihr entweder für Echtgeld oder Gold kaufen. Das gleiche gilt für das Kleidungsset “Gefallener Balthasar”, das euch das Aussehen des gefallenen Kriegsgottes verleiht. Auch der Hut des Zauberers, das geisterhafte Kleidungsset und das Lebhafte Farbkit sind wieder erhältlich.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!