Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Ein gefährlicher Virus nutzt Facebook, um sich zu verbreiten und vertrauliche Daten zu stehlen. So haltet ihr euch die Schadsoftware vom Hals.

Ein bösartiger Virus verbreitet sich derzeit über den Messenger von Facebook. Der Virus tarnt sich als Nachricht eines Freundes mit dem Link zu einem gemeinsamen Video und einem Smiley. Wer dann der Versuchung nicht widerstehen kann, auf das Video zu klicken, fügt einem Bericht von Tag 24 zumindest auf Windows-Rechnern sich selbst und auch all seinen Facebook-Freunden erheblichen Schaden zu. Der Virus installiert sich dann entweder von selbst oder verleitet den User getarnt als Script oder Programmupdate zu einem weiteren Klick. In letzterem Fall hat der User hier noch die Chance den Vorgang abzubrechen.

Ist der Schadwurm erst auf dem Rechner stiehlt er von dort sensible Daten wie Passwörter, Browser-Verlauf und Emails. Außerdem verwendet er die Kontaktliste von Facebook, um sich weiter zu verbreiten. Klickt also keinesfalls auf Nachrichten, die diesem Muster folgen. Wenn ihr den Wurm bereits auf dem Rechner habt, löscht sofort den Browser-Verlauf, ändert alle Passwörter und warnt eure Freunde. Der Virus ist inzwischen auch in Europa aktiv. Seit dem 23. August warnt die italienische Polizei vor der Schadsoftware.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!