Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Lucid Sound, eine Firma des Tritton-Gründers Christopher von Huben macht mit LS30 etablierten Highend-Geräten Konkurrenz.

Dass es sich dabei lediglich um ein Stereo-Headset handelt, macht die Sache nicht besser. Soviel kostet das LS30 von Lucid Sound derzeit bei Amazon. Den Testberichten von Benutzern und Fachpresse zufolge scheint dieses Geld aber gut investiert zu sein. So hebt etwa das Magazin Eurogamer die hervorragende Verarbeitung und den Tragekomfort des Headsets hervor. Auch Gameswelt, Computer Bild und TechnoBuffalo loben das LS30 in den höchsten Tönen.

Universal-Headset LS30

LS30

Verwendbar ist das Wireless-Headset an allen Konsolen und Mobilgeräten. Der PC wird zwar nicht in der Produktbeschreibung erwähnt, arbeitet aber ebenso tadellose mit dem Headset zusammen. Zu beachten ist hierbei nur, dass man nach wie vor die Soundkarte als Wiedergabegerät auswählen muss, obwohl das LS30 als USB-Headset angezeigt wird. Der integrierte Akku hat eine Laufzeit von stolzen 15 Stunden, dann muss er über Mikro-USB-Kabel aufgeladen werden. Verbindung zur Konsole läuft über ein USB-Dongle, das mit dem optischen Ausgang der Konsole verbunden wird. Bei Xbox-Konsolen muss das Headset wie gewohnt per Kabel mit dem Controller verbunden werden.

LS30

Das Headset ist mit zwei Mikrofonen ausgestattet. Eines davon ist ein abnehmbares Book-Mikrofon, das andere ist ins Headset integriert. Die Bedienung erfolgt intuitiv über Steuerungsringe an jeder Ohrmuschel. Spiel- und Chat-Lautstärke können dabei unabhängig voneinander reguliert werden. Das funktioniert an Konsolen einwandfrei, am PC allerdings nur mit Skype, nicht aber mit Teamspeak. Für einen komfortablen Sitz bei längerem Spielen kommen mit Kunstleder überzogene Memory-Polster an Ohrmuscheln und Bügel zum Einsatz, die sich der Kopfform anpassen.

Erhältlich ist das Headset bei Amazon einer schwarz-silbernen und einer weiß-goldenen Variante. Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine aktuellen Gaming-Nachrichten verpassen wollt.