Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Microsoft und Mojang haben bereits konkrete Ideen zu einer Einführung von Minecraft im Unterricht. Minecraft Education Edition steht schon bald in der Testphase.

Am 17. Mai 2009 erschien Minecraft für die PC-Welt bis das „Klötzchen-Spiel“ im Jahre 2014 für satte 1,9 Milliarden Euro an Microsoft verkauft wurde. Ein konkretes Ziel für die Zukunft sei nun, Minecraft auch in Lehrpläne der Schulen zu bringen. Dies wollen sie durch eine spezielle Minecraft-Version erreichen, der so genannten Minecraft Education Edition.

Im Mai soll bereits das Beta-Programm weltweit in über 30 Ländern und über 100 Schulen getestet werden. Der offizielle Start soll laut dem Entwicklerstudio Mojang im Juni sein. Pädagogen bzw. Lehrkräfte sollen die Minecraft: Education Edition als Early Access kostenlos zum testen bereitgestellt werden.

Außerdem verkündete Microsoft, dass man die Anwendung in 11 Sprachen, darunter 41 Teilnehmerländern verbreiten werde. Welche Länder nun davon betroffen sind, ist bisher nicht bekannt.

Man möchte mit dieser Version erreichen, dass die Kinder eigenständig, kreativ und miteinander verbunden sind, oft werden sie auf einige Rätsel stoßen, welche sie „gemeinsam lösen“ müssen, so laut Mojang.

Um keine News mehr zu verpassen folgt uns auf Facebook