Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Pokémon Go war erst der Anfang. Mit Super Mario Run kündigt Nintendo das nächste namhafte Smartphone-Spiel an. Allerdings wird dieses Game nur für iOS erhältlich sein.

Nachdem sich Nintendo jahrelang geweigert hat, für Smartphones zu entwickeln, dürfte Pokémon Go die Berührungsängste zerstreut haben. Nach Pokémon Go soll nun das Maskottchen des Konzerns den Sprung auf das Smartphone schaffen. Super Mario wird erstmals die hauseigenen Konsolen verlassen.

Super Mario Run – Ein klassisches Mario-Spiel

Super Mario Run

Das Spiel trägt den Titel Super Mario Run und soll über drei Spielmodi verfügen. Der Klassik-Modus ist dabei ein typisches Jump ’n‘ Run. Durch Antippen des Bildschirms spring Mario, hüpft auf Feinde und weicht Hindernissen auf. Ziel ist dabei wie immer, das Ende des Levels zu erreichen. In Toad Rally dagegen geht es darum, die Bestzeiten anderer Spieler zu schlagen. Der dritte Modus schließlich ist ein Baumodus. Hierbei kann der Spieler mit gesammelten Münzen sein Pilzkönigreich aufbauen.

Das ohnehin simple Spielprinzip von Super Mario wird auf dem Smartphone weiter vereinfacht. Die Steuerung muss mit einem Finger auf dem Touchscreen funktionieren. Während Pokémon Go von Niantic entwickelt wurde, legt Nintendo bei Super Mario Run selbst Hand an. Laut Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto arbeitet Nintendo bereits an vier weiteren Mobile-Titeln. Der Fokus soll aber auf der eigenen Hardware bleiben.

Veröffentlichung im Dezember

Super Mario Run

Super Mario Run soll im Dezember für iOS erscheinen. Eine Android-Version soll später nachgereicht werden. Eine Testversion wird gratis erhältlich sein. Über den Preis der Vollversion ist noch nichts bekannt. Ob Nintendo an den Erfolg von Pokémon Go anknüpfen kann, steht in den Sternen. Pokémon Go wurde 500 Millionen mal heruntergeladen. Menschen sind beim Spielen laut Niantic-CEO John Hanke 4,6 Milliarden Kilometer gegangen. Zum Vergleich: Der Abstand Erde-Sonne beträgt 149 Millionen Kilometer.

[nextpage title=“E39ychZKnDI“]

 

Für die aktuellsten Gaming-Nachrichten, folgt uns Facebook!