Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Jetzt ist es offiziell: Die neuen Grafikkarten Geforce GTX 1080 und 1070 kommen!

GTX 1080 und 1070GTX 1080 und 1070

Lange wurde spekuliert und auf Veröffentlichungen neuer Grafikkarten aus dem Hause Nvidia gewartet. Nun wurde dann endlich der Vorhang gelüftet und die Modelle Geforce GTX 1080 und 1070 vorgestellt. Diese beiden werden jedes Gamerherz höherschlagen lassen.

Laut offiziellen Angaben sind beide Karten deutlich schneller als die bisherigen Spitzenmodelle GTX 980 Ti und Titan X. Noch dazu sollen die neuen Modelle dreimal energieeffizienter sein als ihre Vorgänger! Nvidia verspricht, dass die Karten das Zocken aktueller Spiele auf maximalen Einstellungen ermöglichen. Dieses Versprechen gilt sowohl für den klassischen Monitor, als auch für Virtuell Reality Brillen.

Schon bei der Präsentation wurde deutlich dargestellt, in welchem Bereich sich die GTX 1080 mit ihrer starken Leistung befindet.

GTX 1080 und 1070

Daten, Preise und Release:

Die GTX 1080 erscheint am 27. Mai 2016 und bringt stolze 8 GB DDR5X-Speicher mit, somit wird sie ein spitzen Rechenleistung abliefern. Zu haben gibt es das gute Stück für 599 US-Doller (ca. 525 Euro).

Für das etwas schmalere Portemonnaie lässt es sich aber auch gut mit der GTX 1070 leben. Diese Karte ist für 379 US-Dollar (ca. 322 Euro) zu haben. Für den geringeren Preis bringt dieses Modell es auf einen herkömmlichen DDR5-Speicher und ist somit etwas langsamer als die GTX 1080. Erscheinungsdatum ist der 10. Juni 2016.

Zum Schluss sei gesagt, beide Karten unterstützen die Ansel-Technologie, mit der Sie ohne zusätzliche Software hochwertige Screenshots und sogar 360 Grad Bilder für VR-Brillen aus Games extrahieren können.

Um keine weiteren News zu verpassen, folgt uns auf Facebook