Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Immer wieder laden Entwickler zu Fragerunden auf Reddit ein. So auch Obsidian Entertainment. Während dieser Fragerunde äußerten sie sich zu den Themen Knights of the Old Republic und Fallout.

Obsidian Entertainment machte sich in der Vergangenheit bisher einen Namen durch Spiele wie Knights of the Old Republic II und Fallout: New Vegas. Beide Spiele besitzen heute noch eine große Fangemeinde, die sich Sequels zu ihren jeweiligen Spielen wünscht.

Bei einer Fragerunde auf Reddit war die am höchsten gevotete Frage (was bedeuted, dass sie am beliebteste ist), wann sie ein Knights of the Old Republic 3 machen würden. Feargus Urquhart, CEO von Obsidian Entertainment, antwortete dem Reddit-User, dass er „für immer sein Freund seien wird, wenn er das bei EA durch bringen wird“ (If you could pitch EA on that for us, I’d be your friend for life). Daraufhin erklärte Social Media Manger Mikey Dowling, dass die Rechte momentan bei EA liegen.

Obsidian über Lichtschwerter und Atomraketen

Auch wenn das beliebteste Thema in der Fragerunde Knights of the Old Republic war, wurden auch noch ein paar andere Fragen gestellt und beantwortet. So wurde bestätigt, dass im nächsten Jahr noch ein weiterer Titel aus dem Hause Obsidian Entertainment kommen wird. Auch wurde gefragt, wie es mit einem neuen Fallout aussieht. Urquhart antwortete, dass sie gerne einen neuen Teil machen würden, aber dass momentan nichts dergleichen in Planung ist.

Die Entwickler von Obsidian arbeiteten bisher an mehreren Teilen der Fallout-Reihe mit. Nicht nur an Fallout: New Vegas, sondern auch an den frühen Teilen. Die Gründer von Obsidian Entertainment arbeiteten früher bei Black Isle Studios und entwickelten Fallout 1 und Fallout 2 mit. Hinzu kommt auch noch Fallout Van Buren.

Fallout Van Buren ist ein eingestellter Titel der auf Basis der ersten beiden Fallout-Spiele basiert hätte. Jedoch wurde das Spiel gecancelt und es erschien nie. Dennoch gibt es einen spielbaren Prototypen im Internet zu haben. Viele Ideen von Fallout Van Buren wurden in Fallout 3 unter gebracht. Von einzelnen Gegenständen bis zu ganzen Quests.

Auch wenn Obsidian Entertainment gerne ein Knights of the old Republic 3 und ein neues Fallout-Spiel machen würden, können sie aufgrund der fehlenden Markenrechte momentan an keinem der beiden Spiele arbeiten. Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt!