Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Blizzard hat einen neuen Comic zu Overwatch veröffentlicht. Darin erfahren wir ein bisher unbekanntes Details aus Tracers Privatleben.

overwatch_reflexionen

Von Emily wussten wir bisher nur, dass sie die Mitbewohnerin von Tracer ist. Wie wir im neuesten Comic „Reflexionen“ erfahren, ist sie wohl etwas mehr als nur eine Mitbewohnerin. Im aktuellen Weihnachtscomic bedankt sich Emily bei Tracer mit einem leidenschaftlichen Kuss für ein Geschenk. Das Liebesleben der Overwatch-Charaktere wurde bis dato nicht thematisiert und war daher zu einem großen Teil der Spekulation überlassen. Anders als bei Rollenspielen oder Adventures ist es für den Spielverlauf nicht relevant mit wem die Charaktere die Nacht verbringen. Die Fantasie der Fans haben die Helden von Overwatch aber dennoch immer wieder beflügelt, was auch die gesteigerte Nachfrage für Overwatch-Pornos erklärt.

Im Comic „Reflexionen“ versucht Tracer im letzten Moment noch ein Weihnachtsgeschenk zu ergattern. Dabei wird sie allerdings aufgehalten, weil sie den Opfern eines Raubüberfalls helfen muss. Sie schafft es nicht mehr rechtzeitig zu einem Laden, erhält aber ein Geschenk von den Menschen, denen sie geholfen hat. Zuhause angekommen, gibt sie Emily, eher aus Versehen, dieses Geschenk. Emily ist entzückt und revanchiert sich mit einem Kuss. Den Comic könnt ihr auf der offiziellen Seite von Overwatch lesen.

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

tracer_lesbian_kiss

Die Community reagierte mit überwältigender Mehrheit positiv auf diese Enthüllung. Die Szene aus dem Comic wirkt für die meisten Fans authentisch und liebevoll, nicht wie plakatives Marketing nach dem Motto „Sex sells“. LGBT-Menschen sehen darin ein Zeichen für mehr Akzeptanz und freuen sich darüber, dass ein spielbarer Charakter aus einem populären Spiel lesbisch oder möglicherweise bisexuell ist. Negative Reaktionen gab es kaum. In einer Stellungnahme von Blizzard gegenüber dem Magazin Kotaku heißt es:

Blizzard über Tracers Sexualität

Wie im realen Leben auch, hilft uns Vielfalt bei unseren Charakteren und ihren Identitäten und Hintergründen ein reicheres und tieferes fiktives Universum zu erschaffen. Wir wollten von Anfang an, dass das Universum von Overwatch offen und inklusiv wird und so die Vielfalt unserer Spieler aus aller Welt widerspiegelt. Wie bei allen anderen Aspekten ihrer Hintergründe auch, ist die Sexualität unserer Charaktere nur ein Teil dessen, was sie zu den Helden macht, die sie sind. Vom Anbeginn von Tracers Geschichte an, schien es uns richtig, dies zu einem Aspekt ihres Charakters zu machen.

Wie gefällt euch dieser Aspekt von Tracers Persönlichkeit? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt verpassen wollt!