Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Die Beta zum Firmware-Update 4.0 für die Playstation 4 startet morgen. Auf dem Playstation Blog hat Sony die Neuerungen bekanntgegeben, die Spieler mit dem Update erwarten.

Die Beta zum Firmware-Update 4.0, das den Codenamen Shingen trägt, wird morgen starten. Wer sich zur Beta angemeldet hat und für die Teilnahme ausgewählt wurde, erhält die Anweisungen für den Download per Email. Im Playstation Blog informiert Sony deshalb die User über die zahlreichen anstehenden Erneuerungen.

Neue Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche wurde zahlreichen Veränderungen unterzogen. Dabei handelt es sich unter anderem um überarbeitete Pop-up-Mitteilungen, aktualisierte Systemsymbole und neue Hintergründe. Dadurch soll mehr Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit gewährleistet werden.

Überarbeitetes Schnellmenü

Das Schnellmenü, aufgerufen durch die PS-Taste,  ist nun übersichtlicher gestaltet, so dass es nicht mehr den gesamten Bildschirm einnimmt. So lässt es sich nutzen, ohne das Spiel zu verlassen. Neben der übersichtlichen Präsentation ist auch die Möglichkeit neu, das Menü um Optionen zu erweitern. So könnt ihr zum Beispiel Shortcuts zu eurer Freundesliste hinzufügen.

Teilen-Menü ebenfalls erneuert

Ähnliche Verbesserungen erhält auch das Teilen-Menü, das durch die Share-Taste erreicht wird. Auch dieses Menü beansprucht nicht mehr den gesamten Bildschirm. Zudem wird nun das letzte soziale Netzwerk gespeichert, in dem ihr Videos oder Screenshots geteilt habt. Außerdem könnt ihr Screenshots nun direkt auf der Community-Pinwand posten. Die wahrscheinlich wichtigste Neuerung in diesem Bereich ist, dass man nun bedeutend längere Videos auf Twitter hochladen kann. Waren die Clips bisher auf 10 Sekunden beschränkt, sind nun 140 Sekunden erlaubt.

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Ordner und Bibliothek neu organisiert

In der Bibliothek und im Inhaltsbereich können erstmals neue Ordner erstellt werden. So kann man sich etwa Lieblingsspiele in einen Ordner zusammenfassen. Eine neue Registerkarte mit dem Namen „Gekaufte Inhalte“ zeigt alle erworbenen Spiele an. Die Bibliothek dagegen beschränkt sich auf jene Titel, die auch tatsächlich installiert sind. Spiele können nun nach Kaufdatum oder Installationsdatum geordnet werden. Außerdem können einzelne Spiele per Textsuche gefunden werden.

Veränderungen bei den Trophäen

Trophäen können nun im Offline-Modus angezeigt werden. Darüber hinaus können auch die Inhalte versteckter Trophäen angesehen werden. Standardmäßig werden diese weiter ausgeblendet, nun könnt ihr aber optional Trophäennamen und Inhalte anzeigen lassen. Die Symbole wurden ebenfalls geändert. Statt vier Kästchen zeigt nun eine Pyramide die Seltenheit einer Trophäe an. Seltene Trophäen stehen auf der Pyramide ganz oben.

Firmware gestaltet Benutzerprofil um

Das Benutzerprofil ist nun übersichtlicher gestaltet, so dass die wichtigsten Informationen zu einem Spieler auf den ersten Blick sichtbar sind. So ist können Spieler direkt ihren Trophäenfortschritt vergleichen. Neu ist auch die Möglichkeit, Screenshots aus Spielen als Hintergrundbilder zu verwenden.

Das Update wird neben diesen noch weitere Veränderungen bringen, allerdings gibt es noch keine offiziellen Patchnotes oder einen Release-Termin. Beta-Teilnehmer werden die neue Firmware aber ab morgen auf Herz und Nieren prüfen können.

Für die aktuellsten Gaming-Nachrichten, folgt uns auf Facebook!