Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Die PlayStation 4 Pro wird am 10. November auf den Markt kommen, davor steht noch die Veröffentlichung der PlayStation 4 Slim an. Wir sagen euch, wann sich der Kauf lohnt.

Kauf

Bald ist es so weit: Die PlayStation 4 Pro steht kurz vor der Veröffentlichung. Natürlich stellt sich dabei die Frage, ob sich Anschaffung der neuen Konsole auch lohnt. Eine allgemein gültige Antwort gibt es darauf nicht. Letzten Endes hängt es immer von der Ausgangssituation und den persönlichen Präferenzen ab. Entscheidende Kriterien sind dabei, ob ein 4K-Fernseher vorhanden ist und wie viel Wert man auf verbesserte Grafik legt. Keine Rolle spiele dagegen laut Sony VR. PlayStation VR soll auf beiden Konsolen gleichermaßen einsatzfähig sein.

Betrachten wir einige mögliche Szenarien vor einem möglichen Kauf:

Ich habe eine PS4, aber keinen 4K-Fernseher.

In diesem Fall wäre eine PS4 Pro definitiv eine Fehlinvestition. Die Vorteile der neuen Konsole wären bei den meisten Spielen nur mess-, nicht aber sichtbar. Spiele, die eine PlayStation 4 Pro benötigen wird es ohnehin nicht geben. Ein Spieler, der bei dieser Ausgangssituation umsteigt, würde in aller Regel enttäuscht werden. Nur für den Fall, dass Sony eine Umtauschaktion startet, könnte dieser Tausch noch Sinn ergeben.

Ich habe eine PS4 und einen 4K-Fernseher.

Hier kommt es darauf an, wie viel Wert ihr Grafik legt. Und zwar konkret, ob ihr bereit seid, für einen in jedem Fall sichtbaren, aber nicht zwingend überwältigenden Vorteil, der nicht alle Spiele betrifft, 400 Euro auszulegen. Auf jeden Fall sollte man in dieser Situation den Release erster 4K-Titel abwarten, denn vorher bietet die neue Konsole nur wenige Vorteile.

Ich habe noch keine PS4 und keinen 4K-Fernseher.

Hier ist die PlayStation 4 Pro in der Regel dennoch die bessere Wahl als die PS4 Slim. Sie kostet zwar 100 Euro mehr als die schlanke PlayStation, hat aber auch eine dopptelt so große Festplatte, erreicht höhere Frameraten und bietet 4K und HDR immerhin als Optionen für die Zukunft.

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Ich habe noch keine PS4, aber einen 4K-Fernseher.

Geht auf die Seite von Amazon und klickt den Button vorbestellen! Wenn irgendein Interesse für PS4-Spiele vorhanden ist, solltet ihr sie in diesem Fall definitiv auf der neuen Konsole genießen.

Ich habe keine PS4, aber einen leistungsfähigen Spiele-PC.

Hier ist der Kauf nur dann sinnvoll, wenn ihr Spiele spielen wollt, die nicht für PC erhältlich sind, also etwa God of War oder Horizon: Zero Dawn. Was die nackte Hardware-Power angeht, sind aktuelle Gaming-PCs der PlayStation 4 Pro überlegen.

Ich habe keine PS4, aber eine Xbox One oder Xbox One-S.

Die PlayStation 4 Pro ist zwar deutlich leistungsfähiger als gegenwärtige Microsoft-Konsolen. Die daraus resultierende, etwas bessere Grafik rechtfertigt aber selbst mit 4K-Fernseher kaum die zusätzliche Anschaffung. Auch hier ist der Kauf nur empfehlenswert, wenn man PS4-exklusive Titel spielen will.

Bitte schalte deinen AD-Blocker ab, um das Video anzusehen

 

Natürlich ist das nur eine Auswahl an möglichen Ausgangssituationen. Zusammenfassend lässt sich aber sagen, dass die PlayStation 4 Pro zwar in jedem Fall empfehlenswert für PS4-Neukunden ist, ein Umstieg von einem vorhandenen PS4 System dagegen deutlich weniger attraktiv ist.

Auf Seite 3 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Sony veröffentlicht technische Daten

In der Tabelle hat Sony mittlerweile die technischen Daten von PlayStation 4 Pro und PlayStation 4 Slim zusammengefasst. Bei der PlayStation 4 Slim mit 1 TB-Festplatte ist Preis derzeit nur in Yen angegeben, was bedeuten könnte, dass dieses Modell nur in Japan erscheint.

Modell Playstation 4 Pro Playstation 4 (Slim)
Farbe Jet Black Jet Black
Code CUH-7000 series CUH-2000 series
Preis JP 44,980yen, US $399, EU €399, und £349 500 GB HDD: 29,980yen, US $299, EU €299 and £259, 1TB HDD: 34,980yen
CPU x86-64 AMD “Jaguar”, 8 cores x86-64 AMD “Jaguar”, 8 cores
GPU 4,20 TFLOPS, AMD Radeon based graphics engine 1,84 TFLOPS, AMD Radeon based graphics engine
RAM GDDR5 8 GiByte GDDR5 8 GiByte
Speicher 1.000 GByte 500 GByte / 1.000 GByte
Abmaße ca. 295 × 55 × 327 mm (B/H/T) ca. 265 × 39 × 288 mm (B/H/T)
Gewicht ca. 3,3 kg ca. 2,1 kg
Laufwerk BD 6x CAV, DVD 8x CAV BD 6x CAV, DVD 8x CAV
Anschlüsse 3x Super-Speed USB (USB 3.1 Gen.1) Port, 1x AUX Port 2x Super-Speed USB (USB 3.1 Gen.1) Port, 1x AUX Port
Konnektivität Gigabit Ethernet, WLAN IEEE 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 (LE) Gigabit Ethernet, WLAN IEEE 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 (LE)
Netzteil AC 100V, 50/60Hz AC 100-240V, 50/60Hz
Leistungsaufnahme Max. 310 Watt Max. 165 Watt
Arbeitstemperaturen 5ºC – 35ºC 5 ºC – 35ºC
AV-Ausgang HDMI (supports UHD/HDR), Digital Out (Optical) Port HDMI out port (HDR output supported)

PlayStation 4 Pro

Wenn ihr keine aktuellen Gaming-Nachichten verpassen, folgt uns auf Facebook!