Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Seit längerem wird behauptet, dass Sony demnächst eine verbesserte PlayStation 4 auf dem Markt bringen möchte. Nun geben einige Insider weitere Auskunft dazu.

Seit Monaten spekulieren einige über eine “neue” PlayStation. Tituliert wurde das ganze oft als “PS4.5”, oder auch “PS4K”. Die Gerüchteküche ist am Kochen, Sony scheint anders wie zuvor üblich keine komplett neue Konsole zu veröffentlichen, sondern die aktuelle durch bessere Hardware zu ersetzen. Ähnlich wie beim PC: Kauft man sich seine Hardware zusammen, muss man nach einigen Jahren feststellen, dass beispielsweise die Grafikkarte erneuert werden muss. Gesagt, getan. Nach dem kaufen der Grafikkarte wird sie kurze Hand am PC verbaut und fertig. Dieser Vorgang ist bei den Konsolen leider nicht möglich, zumindest noch.

Durch diese Vermarktung ist es gut möglich, dass Entwickler Sony nach der ersten “PlayStation 4K (bzw. PS4.5)” in regelmäßigen Jahresabständen immer wieder eine verbesserte Konsole auf dem Markt bringen möchte.

Die Details

Durch den Nutzer “OsirisBlack” und seinem Eintrag im NeoGAF-Forum erschienen im Internet einige Details zur PS4K. Die soll er angeblich in einem Meeting mit Sony herausgefunden haben.

  • die Kosten liegen zwischen 399$ und 499$
  • verbesserte CPU, die noch nicht komplett entschieden ist
  • eine Grafikkarte die “doppelt so schnell ist” wie die normale in der PS4
  • Spiele und Blu-Ray in 4K Wiedergabe möglich
  • einige Entwickler erhielten bereits Dev-Kits und können die neue Hardware nutzen
  • Spiele die zukünftig für die PS4K entwickelt werden, können auch bei der “normalen” PS4 gespielt werden, jedoch mit starken Performance-Problemen
  • Rabatte oder Tauschmöglichkeiten für PS4-Nutzer gegen die PS4K ist nicht möglich