Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Sony plant massive Änderungen am Online-Dienst PlayStation Plus. Viele Abonnenten sind alles andere als glücklich über die Pläne.

Beta-TesterSony hat im PlayStation Blog eine entscheidende Änderung für seinen Online-Dienst PlayStation Plus angekündigt. Ab dem 8. März 2019 wird Sony nur noch kostenlose Spiele für PS4 anbieten. Plus-Abonnenten mit PS3 oder PS Vita gehen ab dann leer aus. Wenn ihr euer Abo deshalb nicht mehr verlängern wollt, müsst ihr die automatische Verlängerung vor dem 8. März 2019 in den Kontoeinstellungen deaktivieren.

Denn ab dann werden pro Monat nur noch 2 PS4-Spiele kostenlos an Plus-Abonnenten ausgegeben. Bereits vorhandene Spiele können PS3- und PS Vita-Spieler behalten, solange ihr Abo aktiv ist. Inzwischen dürften PS3 und PS Vita-Spieler mit Plus-Abo eine kleine Minderheit sein. Doch die Reduzierung der Plus-Spiele ist auch für PS4-Spieler ein Nachteil. Denn bisher waren oft PS3- und PS Vita-Titel unter den Plus-Spielen, die auch auf PS4-Konsolen lauffähig waren.

Auf ein Plus-Abo zu verzichten, ist für die meisten PS4-Spieler aber trotz steigender Preise und gestrichener Gratis-Spiele keine Option. Denn der Online-Dienst ist zwingend notwendig, um PS4-Spiele online zu spielen.

Die Plus-Spiele für den März 2018 findet ihr hier.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!