Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Die Stadt Den Haag hat eine Klage gegen Niantic eingereicht. Der Grund dafür sind PokéStops in einem Naturschutzgebiet.

Den Haag

PokéStops an historischen Gedenkstätten hatten schon des Öfteren für Unmut gesorgt. Diesmal aber sind PokéStops in einem Naturschutzgebiet der Stein des Anstoßes. Der Strand von Kijkduin gilt aufgrund der großzügig verteilten PokéStops als Pokémon-Zentrum der Niederlande. Da sich in diesem Teil der Stadt Den Haag aber naturgeschützte Dünen befinden, haben die Niederlande Niantic ersucht, die PokéStops dort zu entfernen.

Rechtsstreit Den Haag gegen Niantic Labs

Da die Entwickler bisher aber nicht auf die Anfrage reagiert haben, sahen sich die Behörden der Stadt gezwungen, rechtliche Maßnahmen einzuleiten. Der Gerichtstermin ist für den 11. Oktober festgelegt. Bisher zeigte sich Niantic kooperativ beim Entfernen umstrittener PokéStops. So wurden auf Anfragen bereits PokéStops bei Holocaust-Gedenkstätten in Berlin und Washington entfernt. Auch beim Hiroshima-Denkmal wurde schon ein PokéStop gelöscht. Niantic hat bisher noch keine Stellungnahme zum gegenwärtigen Rechtsstreit abgegeben.

Folgt uns auf Facebook, um keine Gaming-Nachrichten zu verpassen. Werdet dort auch Teil unserer Pokémon-Community!