Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Auf Reddit haben User die Monster von Pokémon Go analysiert um herauszufinden, welche die Stärksten und welche die Schwächsten sind. Jetzt wurde von der Community die Liste veröffentlicht.

Wer mit Pokémon Go beginnt, der fängt meistens die Pokémon, die man gerade so auf der Straße findet. Egal ob das Monster gut, oder schlecht ist. Man möchte immerhin anfangs sein Level voranbringen und so schnell wie möglich aufsteigen.

pokemon_go_299

Hat man den Anfangskram erledigt und ein sehr nennenswertes Level erreicht, dann möchte man sich an die „großen Fische“ wagen. Doch ein Problem gibt es: Was sind denn nun starke Pokémon? Fans der Anime-Serie werden sicherlich einen kleinen Vorteil haben, da sie durch die Serie schon wissen, welches Monster zu was in der Lage ist. Ergo: Man hat dank der Serie schon Vorwissen und kann dieses Wissen selbstverständlich in Pokémon Go verwenden.

Allerdings ist auch hier fragwürdig, ob bei der Umsetzung der Handy-App auch die Serie als Vorbild für die Stärke und Schwäche der Monster genommen wurde. Sicherlich gibt es Ähnlichkeiten, doch eine 1 zu 1 Umsetzung sollte man nicht erwarten. An einigen Punkten sind paar Monster sicherlich etwas Stärker oder Schwächer als in der Serie.

Einziger (deutlicher) Orientierungspunkt für Kenner und Quereinsteiger von Pokémon Go sind die WPs, also Wettkampfpunkte. Je höher oder niedriger die Zahl, desto stärker bzw. schwächer ist das Monster. Wie hoch die Wettkampfpunkte steigen können, hängt vom Potential des jeweiligen Monsters ab. Somit ist definitiv klar, dass es starke Unterschiede zwischen den Monstern gibt und nicht alle gleich gut geeignet sind.

Des Weiteren gibt es noch drei weitere Attribute, die versteckt sind. Angriff, Verteidigung und Ausdauer. Wie die Eigenschaften schon sagen, bestimmten die, wie viel Schaden ein Monster verteilen kann, wie viel es aushält und wie schnell sich der Balken für die Spezial-Fähigkeit füllt. Da man diese drei Eigenschaften im Spiel nicht direkt sieht, gibt es im Internet eine Seite, die die Angaben konkreter zeigt.

Weiß man über diese Faktoren Bescheid, kann man nach Gefühl oder einfaches ausprobieren ebenfalls einen Weg finden, die maximale Stärke bzw. Schwäche eines Monsters herausfinden. Glücklicherweise haben diese Aufgabe bereits welche aus der Community übernommen.

Die 15 stärksten Monster in Pokémon Go

  1. Mewtu
  2. Dragoran
  3. Mew
  4. Arktos
  5. Relaxo
  6. Lavados
  7. Zapdos
  8. Lapras
  9. Arkani
  10. Turtok
  11. Kokowei
  12. Gyarados
  13. Aquana
  14. Lahmus
  15. Bisaflor

Die 15 schwächsten Monster in Pokémon Go

[nextpage title=“Next Page“]
  1. Karpador
  2. Hornliu
  3. Raupy
  4. Kokuna
  5. Safcon
  6. Digda
  7. Abra
  8. Rattfratz
  9. Habitak
  10. Zubat
  11. Taubsi
  12. Mauzi
  13. Nebulak
  14. Quapsel
  15. Seeper

Folgt uns auf Facebook, um keine Neuigkeiten zu verpassen!
  • Weitere und aktuelle Neuigkeiten zum ganzem Pokémon-Thema findet ihr wie immer auf unserer Themenseite.