Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Das neueste Update zu Pokémon Go färbt die Eier je nach Art um und bringt neue Icons für Pokémon-Typen.

Das neueste Update zu Pokémon Go trägt die Versionsnummer 0.43.3 für Android sowie 1.13.3 für iOS. Damit werden Eier ab sofort in drei verschiedenen Farben angezeigt, abhängig von der Strecke, die nötig ist, sie auszubrüten. Außerdem wurden Icons für jede Pokémon-Art eingeführt.

Patchnotes 0.43.3/1.13.3

Trainer,

Pokémon GO wird auf die Version 0.43.3 für Android und 1.13.3 für iOS-Geräte aktualisiert. Weiter unten findet ihr ein paar Versionshinweise und Kommentare von unserem Entwickerteam.

Professor Willow hat entdeckt, dass Eier abhängig von der Entfernung, die erforderlich ist, zu schlüpfen, unterschiedliche Muster haben.

Pokémon-Typ-Icons wurden für jedes Pokémon zum Informationsbildschirm hinzugefügt.

Niedrige Akkuanzeige wurde für Pokémon GO Plus hinzugefügt.

Kleinere Textkorrekturen.

Eierfärben und Icons, aber keine entscheidenden Neuerungen

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Ob Updates wie dieses ausreichen, verlorene Spieler wieder zu gewinnen, ist fraglich. Die Veränderungen sind wohl eher kosmetischer Natur und ändern am Spiel selbst nichts. Features, die von der Community bereits seit Release gefordert wurden, wie Duelle und Tauschhandel wurden bisher noch nicht einmal angekündigt. Dazu kommt noch, dass Pokémon Go in Europa bald mit einem weiteren Feind des AR-Konzepts zu kämpfen haben wird: Dem Winter. Denn bei Eis und Schnee macht die Pokémon-Jagd für viele Spieler deutlich weniger Spaß.

Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine Neuigkeiten aus der Welt des Gaming verpassen wollt!