Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Beweise deine Menschlichkeit


Das neueste Pokémon Go Update bringt höhere Spawnraten und veränderte Attacken. Bei Arena-Kämpfen wird das Ausweichen abgeschwächt.

Das aktuellste Update zu Pokémon Go wird rein Server-seitig aufgespielt, was bedeutet, dass ein Patchen der App nicht nötig ist. Eine neue Versionsnummer gibt es daher auch nicht. Alle Änderungen sind seit der Nacht vom 19. zum 20. August wirksam.

Das Pokémon Go Update umfasst die folgenden Neuerungen:

Update

  • Seltene und ungewöhnliche Pokémon spawnen nun deutlich häufiger. Das betrifft auch die regionalen Pokémon. Pantimos in Europa, Tauros in Nordamerika, Porenta in Asien und Kangama in Australien sind nun also ebenfalls leichter zu finden. Ihre angestammten Kontinente verlassen diese Pokémon aber auch nach dem Update nicht. Leicht erhöht worden soll auch die Spawnrate in ländlichen Gegenden sein.
  • Die Dropraten von Tränken an PokéStops wurde erhöht.

Auf Seite 2 geht es weiter

[nextpage title=“Next Page“]
  • Die Messgenauigkeit beim Eier Ausbrüten wurde erhöht. Bisher mussten Trainer aufgrund ungenauer Messungen oft deutlich weiter gehen, als für ein Ei vorgesehen war.
  • In Arena-Kämpfen wurde das Ausweichen abgeschwächt. Ab jetzt verhindert ein erfolgreiches Ausweichen nur noch 75 Prozent des Schadens, nicht mehr hundert Prozent. Ziel dieser Änderung dürfte es sein, defensiven Werten mehr Bedeutung zukommen zu lassen.

Bei folgenden Pokémon werden Attacken verändert:

Amoroso Lehmschuss ersetzt Steinwurf
Chaneira Hyperstrahl ersetzt Psystrahl
Digda Lehmschelle ersetzt Lehmschuss
Digdri Lehmschelle ersetzt Lehmschuss
Garados Feuerodem wurde entfernt
Gengar Matschbombe ersetzt Schlammwoge
Georok Lehmschelle ersetzt Lehmschuss
Geowaz Lehmschelle ersetzt Lehmschuss
Jurob Schlecker ersetzt Aquaknarre
Kicklee Durchbruch ersetzt Stampfer
Mew Blizzard ersetzt Orkan und Mondgewalt
Porygon Durchbruch ersetzt Ruckzuckhieb
Pummeluff Zauberschein ersetzt Knuddler
Sleima Gifthieb ersetzt Säure
Sleimok Schlecker ersetzt Säure
Smogmog Säure wurde entfernt
Smogon Säure wurde entfernt
Starmie Tackle ersetzt Ruckzuckhieb
Sterndu Tackle ersetzt Ruckzuckhieb

Und nein – auch wenn das enttäuschend ist – dass Mew auf der Liste ist, bedeutet nicht, dass es auch im Spiel vorkommt.

seltenen Pokémon

Für die aktuellsten Gaming-Nachrichten, folgt uns auf Facebook und werdet dabei Teil unserer Pokémon-Community.