Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Der 4Chan-User „tripcode“ hat Leaks zu den Charakteren und zum Multiplayer-Modus von Red Dead Read Redemption veröffentlicht.

Wenn es um Leaks zu Rockstar-Spielen geht, reagieren viele Leser mit verständlicher Skepsis. Im Internet verbreiten Menschen leider allzu oft Unsinn, um Aufmerksamkeit zu erregen. Im Falle des 4Chan-Users „tripcode“ gibt es durchaus Grund, seine Beiträge ernst nehmen. In der Vergangenheit hat er bereits des öfteren Leaks zu GTA Online-DLCs veröffentlicht, die sich später bewahrheitet haben. Über Red Dead Redemption will „tripcode“ die folgenden Dinge herausgefunden haben:

Leaks zu Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption soll ein Prequel werden. Dafür spricht auch, dass man John Marston in bereits veröffentlichtem Material gesehen hat. Das Ende von Red Dead Redemption würde eine andere chronologische Reihenfolge unmöglich machen. Es soll im Einzelspieler-Modus drei Protagonisten geben, wobei alle drei Mitglieder von John Marstons Gang sein werden. John selbst wird aber nicht unter den Protagonisten sein. Genau wie in GTA 5 soll der Spieler jederzeit zwischen den Charakteren wechseln können.

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Ähnlich wie GTA Online soll auch der Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2 erst kurz nach dem Release des Spiels verfügbar werden. Auf diese Weise will Rockstar Games zum einen die Server optimieren und zum anderen mehr Spieler für den Singleplayer-Modus begeistern. Anderenfalls würden vermutlich viele Spieler direkt in den Online-Modus starten.

Gefällt euch die Aussicht auf drei spielbare Charaktere in Red Dead Redemption 2? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.