Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Ein Nutzer hat auf einer Seite von einem ehemaligen Rockstar-Mitarbeiter einen Screenshot gefunden, der wohl in Red Dead Redemption gemacht wurde. Ob es sich um einen Nachfolger, oder Remaster handelt, lässt sich nicht genau sagen.

In gut 10 Tagen findet eine der wichtigsten Spielemessen auf der Welt statt, die E3. Wie immer werden dann große Entwickler und Publisher über ihre Ziele und Umsetzungen reden. Selbstverständlich erwarten uns dann auch noch diverse Ankündigungen die noch in diesem Jahr, oder im späterem Verlauf veröffentlicht werden.

Kurz vor dem Event ist ein Hinweis zu Red Dead Redemption aufgetaucht. Ob es sich um einen Remaster oder einem Nachfolger handelt, lässt sich nicht genau erkennen.

Wie viel Glauben darf man den Screenshot schenken?

Rockstar-typisch gibt es zu kommenden Spielen und Plänen kaum Details. Auch auf Pressefragen reagiert der Entwickler eher selten. „Die Taten sollen für sich sprechen“, so wahrscheinlich die Einstellung von Rockstar Games. So hat man auch keine guten Karten, wenn es um den neuveröffentlichten Screenshot geht.

Dieser Hinweis wurde auf der Künstlerseite von einem ehemaligen Rockstar Games-Mitarbeiter gefunden, dies berichtete ein User auf Reddit. In wie weit der Mitarbeiter in Red Dead Redemption eingeweiht war, lässt sich nur sehr schwer bis gar nicht herausfinden. Eventuell arbeitete er noch am Remaster oder am Nachfolger, bevor er das Studio verlassen hat. Das Bild könnte eine Festhaltung seines Werkes sein.

Wie man es dreht und wendet, die Wahrheit bleibt für Außenstehende verborgen. In spätestens zehn Tagen, wenn die E3 in Los Angeles beginnt, sollten wir alle schlauer sein.

Um keine weiteren News zu verpassen, folge uns auf Facebook!
Der Screenshot, den man auf der Künstlerseite finden konnte

Der Screenshot, den man auf der Künstlerseite finden konnte