Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Für Frauen auf Twitch könnten jetzt goldene Zeiten anbrechen. Soviel will das Unternehmen jetzt weiblichen Streamern pro Semester bezahlen.

Frauen können auf Twitch bald auch mit einem neuen Kanal gutes Geld verdienen. Denn anlässlich des Women’s History Month in den USA, Australien und Großbritannien geht Twitch eine Partnerschaft mit dem 1000 Dreams Fund ein. Mit einem Streaming Event vom 1. März bis zum 1. April will Twitch Geld einnehmen, das 1.000 weiblichen Streamern zugute kommen soll. Jede Streamerin soll damit zwischen 500 und 2.000 US-Dollar pro Semester erhalten. Das Geld soll am 1. Mai und am 1. Oktober ausgezahlt werden.

Damit wollen Twitch und der 1000 Dreams Fund auf die Schwierigkeiten hinweisen, die Frauen beim Verwirklichen kreativer Projekte haben. Alle weiblichen Streamer können sich um diese Förderung bewerben, wobei Schülerinnen und Studentinnen bevorzugt behandelt werden. Das Geld soll den Teilnehmerinnen helfen, Gaming Events zu besuchen oder ihre Hardware aufzurüsten. In Begründung, warum es für Frauen schwerer sei, Unterstützung für kreative Projekte zu erhalten, nennt Twitch allerdings nicht.

In jedem Fall ist das Projekt eine gute Gelegenheit für Streamerinnen, zusätzlich etwas Geld zu verdienen. Was haltet ihr von der Idee? Denkt ihr, dass es gut, Frauen auf Twitch zu fördern oder haltet ihr es für unfair männlichen Streamern gegenüber? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.