Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wlan wird immer mehr zu einer Ressource als einem Luxusgut. Beispielsweise bieten immer mehr öffentliche Plätze einen freien Wlan Zugang an. In Hamburg werden momentan alle öffentlichen Verkehrsmittel mit Wlan ausgestattet. So bleibt jeder immer vernetzt. Das Ganze wird unterstützt durch hunderte öffentliche Ladestationen für Handys, Tablets und Konsolen. Manch einer findet diese Entwicklung vielleicht etwas gruselig. Einige halten die elektromagnetische Strahlung für ungesund und andere haben Angst vor der Desozialisierung des Menschen aufgrund von zu wenig sozialem Kontakt im echten Leben. Doch all diese Zweifel können nichts daran ändern, dass der technologische Fortschritt sich zu einer Wlan- durchdringenden Welt entwickelt.

 

Space X: Globales Wlan in Planung

All diese unterschiedlichsten Wlan-Angebote könnten aber bald obsolet werden. Denn der allseits bekannte und beliebte Investor und Unternehmer Elon Musk hat einen ganz anderen Plan für die Zukunft. Schon mit anderen, verrückt anmutenden Projekten hat er sein Umfeld geschockt. Doch fast immer hat er auf das richtige Pferd gesetzt und sein Vermögen vergrößert. Seine neuste Idee scheint wieder wahnsinnig zu sein. Doch, wenn man sich vorstellt, dass sein Plan aufgehen könnte würde das eine Wende für die gesamte Weltbevölkerung bedeuten, von der auch er profitieren würde.

 

Sein Plan ist ein weltweites freies Wlan für alle. Über mehrere tausend Satelliten möchte er ein Wlan Netz über den gesamten Globus spannen. Das bedeutet, dass man überall auf dem Planeten, egal ob in der Großstadt oder in der Sahara, eine gleich gute, hochwertige Internetverbindung aufbauen kann. Das würde nicht nur einen großen Einfluss auf die Menschheit an sich, sondern auch auf die Horrorfilm Industrie haben. Wie soll eine dramaturgisch anspruchsvolle Geschichte über Teenager, welche sich im Wald verlaufen und von einem Horrorclown in den Wahnsinn getrieben werden, erzählt werden, wenn sie jederzeit Hilfe über das globale Wlan Netz anfordern könnten. Doch die Entwicklung hätte nicht nur Nachteile.

 

Natürlich haben SpaceX ein Konzept hinter ihrem Plan, auch für ihr Wlan wird man bezahlen müssen. Doch die Ressourcen und Kosten, die eingespart werden, wenn man sich auch ein globales Wlan Netz einigt, werden den durchschnittlichen Preis für Wlan allgemein nach unten treiben. Deshalb wird ein Großteil der Bevölkerung in der Lage sein, immer und überall ins Internet zu kommen. Besonders in Ländern der dritten Welt ist dies ein großer Vorteil, da dort meistens die Infrastruktur für ein ausgeklügeltes Wlan Netz nicht vorhanden ist. Somit würde dieser globale Fortschritt, besonders in den benachteiligten Ländern, einen großen Umschwung bringen.

 

Die Investition ist schon als riskant zu bezeichnen. Auf Twitter wurde Musk gefragt wie es denn mit seinem globalen Wlan Programm läuft. Er antwortete mit:”Pretty good. TinTin A & B are both closing the link to ground w phased array at high bandwidth, low latency (25 ms). Good enough to play fast response video games.” Er scheint also gelassen zu sein. Andere würden hier wohl schon einen Adrenalinschub bekommen, so wie beim Spielen im Casino. Wie zum Beispiel auf Seiten wie Freespinsonlinecasino.com. Doch man kann davon ausgehen das Elon Musk weiß was er tut. Auch in seinen vorigen Projekten hat er selten enttäuscht.