Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Manche Leute behaupten, man könnte sich seine Freunde aussuchen. Oft kann man das nicht. Und in vielen Spielen kann man das schon gar nicht. Hier sind 10 nervige NSC-Begleiter, die uns in Spielen heimsuchen.

Auch in Spielen sind wir nicht allein. Aber manchmal wünschen wir, wir wären es. Vor allem dann, wenn wir Freunde, wie diese 10 Charaktere an unserer Seite haben, ist der Wunsch nach ein klein wenig Einsamkeit oft groß. Denn nicht alle Begleiter, die uns Spiele zur Seite stellen, sind so, wie wir uns das wünschen. Manche davon sind über die Maße arrogant, schleimig oder notorische Heulsusen. Andere haben schlechte Werte oder müssen in unfairen Begleitmissionen beschützt werden. Und in manchen Fällen kommen alle diese Merkmale zusammen. Hier sind 10 NSCs, die am Nervengerüst jedes Spielers sägen.

Die zehn nervigsten Begleiter in Spielen

10. Trahearne – Guild Wars 2

Begleiter

Wenn die Welt von Untoten und Drachen bedroht wird, ist dieses Nachtschattengewächs mit Sinnkrise vermutlich nicht die ideale Wahl als Erlöserfigur. Nicht nur, dass Tränchen, wie er in der Community oft genannt wird, ständig jammert, auch was seine Werte im Spiel angeht, gehört er zu den schwächsten NSCs, an deren Seite man in der Kampagne kämpft. Tendenziell sterben Gegner eher an Altersschwäche, als durch sein Schwert. Und weil Trahearne eine Pflanze ist, schlägt er auch hin und wieder Wurzeln und verhindert so, dass die Kampagne weitergeht.

9. Hund – Duck Hunt

duckhunt1

In der ersten Jagdsimulation wurde der Spieler auch gleich vom ersten nervigen NSC begleitet. Während reale Hunde die besten Freunde des Menschen sind, gehört dieser virtuelle Flohträger zur Sorte von Freund, mit der man keine Feinde mehr braucht. Seine primäre Aufgabe ist es nämlich, sich über den Spieler lustig zu machen, wenn der sein Ziel verfehlt.

8. Preston Garvey – Fallout 4

preston

Viel netter sind Hunde dagegen in Fallout 4. Doch während die vierbeinigen Begleiter im Endzeitabenteuer sehr umgänglich sind, können die zweibeinigen umso nerviger werden. Und ganz besonders nervig ist dabei Preston Garvey. In Fallout 4 gibt es jede Menge interessante und spannende Quests. Das trifft jedoch nicht auf jene zu, die uns von Preston aufgeschwatzt werden. Alle Nase lang nervt der penetrante Patriot mit den gleichen, langweiligen „Verteidige Siedlung X“-Missionen. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn viele Spieler den DLC „Contraptions“ benutzen, um den Quälgeist an den Pranger zu stellen.

7. Tingle – Zelda

Begleiter

Tingle hält sich für eine Fee und verhält sich wie ein aufdringlicher Marktschreier. Das Problem ist dabei, dass er im Gegensatz zu NSC-Händlern in anderen Spielen auch nur wirklich nutzlosen Tand im Angebot hat. Dass er als eines der Maskottchen der Serie in allen Teilen wieder auftaucht macht die Sache freilich nicht besser.

6. Anomen Delryn – Baldur’s Gate 2

Begleiter

Der junge Adelige ist Knappe beim Orden des Strahlenden Herzens und ist, was die Spielmechanik angeht ein recht passabler Kämpfer/Kleriker. Seine Arroganz, seine unbewältigten Aggressionen und die Angewohnheit, an allem, was der Spieler macht, etwas aussetzen zu müssen, macht ihn dennoch zum unbeliebtesten Begleiter in Baldur’s Gate 2, der sich den Spitznamen „Annoy-Man“ redlich verdient hat. Für weibliche Charaktere ist er die einzige mögliche Romanze. Es verwundert also wenig, wenn an der Schwertküste sehr viele alleinstehende Frauen herumlaufen.

5. Baby Mario – Super Mario World 2: Yoshi’s Island

Begleiter

Dass Yoshi bei seinem Abenteuer den kleinen Mario auf dem Rücken trägt, scheint auf dem ersten Blick keine große Schwierigkeit. Leider ist Mario ein ausgesprochenes Schreibaby, das den Spieler jeglichen eventuell gehegten Kinderwunsch noch einmal überdenken und die Lautstärke zurückdrehen lässt. Jedes Mal, wenn Yoshi getroffen wird, schreit Mario – und das ist aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrads recht oft.

4. Zubat – Pokémon Go

pokemon-go-zubat

Wenn Zubat einmal als Begleiter hat, ist die Fledermaus relativ pflegeleicht. Aber das flatterhafte Pokémon zu fangen, kostet Nerven und Pokébälle. Und dabei ist Zubat weder schön noch stark. Offenbar ist es die primäre Aufgabe des Flattertiers, Pokébälle aus dem Spiel zu nehmen.

3. Marian – Double Dragon

double_dragon_by_erikson1-d3o8ahp

Bis kurz vor Schluss ist Marian nichts weiter als eine typische Damsel-in-Distress. Freundin des Helden wurde entführt, er holt sie zurück – abgedroschen und langweilig, aber nicht weiter ungewöhnlich. Dass die dumme Pute sich dann nicht zwischen zwei Männern entscheiden kann und den Helden zu einem Kampf auf Leben und Tod gegen seinen Bruder nötigt, bringt sie in die Top 3 dieser Liste.

2. Roman Belic – GTA 4

Begleiter

Seine Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen. Und niemand weiß das besser, als Nico Belic, der Antiheld von GTA 4. Denn sein Cousin Roman steckt ständig in Schwierigkeiten und braucht immer zum ungünstigsten Moment Hilfe und Aufmerksamkeit. Wenn er nicht gerade beim Bowling ist, wird er von Gangstern entführt – und ist damit die mit Abstand hässlichste Prinzessin, die es jemals in einem Spiel zu retten gab.

1. Ashley Graham – Resident Evil 4

Begleiter

Der mit Abstand nervigste Charakter, auf den wir in einem Spiel Acht geben müsst, ist aber ohne Frage Ashley Graham. Und das gilt für Spielmechanik wie Persönlichkeit gleichermaßen! Die verzogene Göre hat alle negativen und keine der positiven Eigenschaften einer Prinzessin. Die Lieblingsbeschäftigung dieser hauptberuflichen Damsel-in-Distress ist es, herum zu heulen und den Spieler in Schwierigkeiten zu bringen, denn immerhin muss der ja auf die Präsidententochter mit der mangelhaften KI und dem zickigen Wesen aufpassen. Ihre einzige, nützliche Fähigkeit besteht darin, sich in Müllcontainern zu verstecken. Und genau dort sollte sie auch bleiben.

Stimmt ihr mit unserer Liste überein? Welche NSCs haben euch Nerven gekostet? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren. Folgt uns auf Facebook, um keine aktuellen Spiele-Nachrichten zu verpassen.