Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Untote kommen in vielen Spielen vor – in der allermeisten Fällen als Gegner. Hier wollen wir euch aber Protagonisten vorstellen, die das Grab nicht halten kann.

Untote haben eine festen Platz in den meisten Spielen. Üblicherweise ist der am anderen Ende der Waffe, wo der Spieler Zombies, Geister und Vampire höflich, aber bestimmt überredet, doch lieber in der Gruft zu bleiben. Doch in einigen Fällen geht es auch in der andere Richtung und Untote werden selbst zu Helden. Immerhin ist ein Bedürfnis nach Rache, das den Tod überwindet, ein starkes Motiv für einen Helden. Da kann man etwas Modergeruch schon verzeihen.

Die Bandbreite an Untoten, die auf Bildschirmen ihr Unwesen treibt, ist groß. Das fängt bei Zombies an, deren Gehirn aus unerklärlichen Gründen nicht verfaulen wollte und geht über den klassischen rachsüchtigen Wiedergänger bis zum Vampir, der dem zahnlosen Twilight-Image trotzt. Wir zeigen euch bedeutende untote Helden. Das übliche Respawnen zählt natürlich nicht als Untod.

Untote Helden in Spielen

10. Arthas – Warcraft 3

BosseMoment, werden hier die ersten sagen, der Lich King ist doch wohl ein Raid-Boss und kein Spielercharakter. In World of Warcraft ist das richtig, doch es gab ein Azeroth vor WoW.

In Warcraft 3 erlebt der Spieler den Wandel des Menschenprinzen Arthas, seine langsam voranschreitende Korruption und am Ende der menschlichen Kampagne seine Verwandlung in eine untote Monstrosität. Letztere kommt gerade rechtzeitig, denn in der Untotenkampagne darf der Spieler die Geschichte des inzwischen Untoten Herrschers gleich fortsetzen.

Weiter geht es auf Seite 2.

[nextpage title=“Next Page“]

9. Michael LeRoi – Shadowman

Zugegeben, es ist nicht ganz eindeutig, ob der Michael LeRoi aus Shadowman noch lebt, oder bereits untot ist. Nach einer Nahtodeserfahrung kann er auf jeden Fall zwischen der Welt der Lebenden und jener Toten hin und her reisen.

im Totenreich legt er sich mit einer Verbrecherbande an, die die Welt der Lebenden korrumpieren möchte. Wer beim Namen LeRoi jetzt unweigerlich an einen unrühmlichen WoW-Spieler mit dem Namen Leeroy Jenkins denkt, der irrt. Shadowman wurde 1999 veröffentlicht, fünf Jahre vor WoW.

Weiter geht es auf Seite 3.

[nextpage title=“Next Page“]

8. Alucard – Castevania: Symphonie of Night

Alucard, eigentlich Adrian Fahrenheit Ţepeş, ist ein Untoter, der keine Untoten mag. Dieser Halbvampir ist der Sohn Draculas und einer Sterblichen. Von seinem Vater hat er so gar keine hohe Meinung. Verwunderlich ist das nicht, schließlich gelten Vampire nicht unbedingt als fürsorgliche Eltern. Daher schließt sich Alucard den Vampirjägern des Belmont-Clans an.

Weiter geht es auf Seite 4.

[nextpage title=“Next Page“]

7. Talion – Mittelerde: Mordors Schatten

Talion bedeutet wörtlich soviel wie Vergeltung im Sinne von ausgleichender Gerechtigkeit. Der Täter soll eine Strafe erhalten, die dem Schaden angemessen ist, den er dem Opfer zugefügt hat.

Dieser Name ist für den untoten Waldläufer aus dem Herr der Ringe-Spiel mehr als passend, denn seit er von einem Geist wiederbelebt wurde, sinnt er darauf, für seine ermordete Famlie Rache zu nehmen.

Weiter geht es auf Seite 5.

[nextpage title=“Next Page“]

6. Kain – Legacy of Kain: Blood Omen

Wie Arthas werden die meisten Gamer Kain wohl als Endgegner in Erinnerung haben. Doch wie dieser hat auch Kain eine Vorgeschichte. Erzählt wird diese in Legacy of Kain: Blood Omen. In Blood Omen fungiert Kain noch als Hüter des Gleichgewichts in der Welt Nosgoth.

Obwohl sein Name eine Anspielung auf den biblischen Kain ist, der in manchen Vampir-Geschichten als Stammvater aller Vampire gilt, gibt es im Spiel dazu keine Bezüge. Nosgoth ist eine eigenständige Welt, in der irdische Religionen nicht vorkommen.

Weiter geht es auf Seite 6.

[nextpage title=“Next Page“]

5. Raziel – Legacy of Kain: Soul Reaver

Dieser Vampir ist der Protagonist des zweiten Legacy of Kain-Titels Soul Reaver. Raziel ist der erste Vampir, der Flügel entwickelt, was seinem Meister Kain aber so ganz und gar nicht schmeckt. Kain will Raziel vernichten und wirft ihn in den Seelenfluss.

Da Raziel aber nicht endgültig sterben kann, wird er von einer alten Gottheit zurückgerufen. Die Prozedur ist aber nicht spurlos an Raziel vorbeigegangen, denn fortan saugt der tragische Held kein Blut mehr, sonder Seelen. Wie bei den meisten anderen Geschichten um untote Helden ist auch bei Raziel Rache ein zentrales Motiv.

Weiter geht es auf Seite 7.

[nextpage title=“Next Page“]

4. John Marston – Red Dead Redemption: Undead Nightmare

Besonderes Weihwasser im Sarg von John Marston hat Geist und Seele des Revolverhelden bewahrt, sein Körper unterscheidet sich in puncto Geruch und Aussehen dagegen kaum von dem eines handelsüblichen Zombies.

Den Verwesungsgeruch mögen auch die Pferde in Red Dead Redemption nicht, so dass Pferde, die keine Zombies sind, entweder nach links oder rechts ziehen, wenn sie von Zombie John Marston geritten werden.

Weiter geht es auf Seite 8.

[nextpage title=“Next Page“]

3. Vampire: The Masquerade Bloodlines

In diesem Spiel gibt es zwar nicht einen festgelegten Charakter, da es aber in puncto Story eines der besten Vampir-RPGs aller Zeiten ist, verdient es dennoch einen Platz auf dieser Liste.

Der Spieler erstellt hier einen Charakter, der einem der Vampir-Clans der Word of Darkness angehört und entwickelt in Folge unterschiedliche Vampirfähigkeiten. So sind die geheimnisvollen Tremere etwa die Magier unter den Vampiren, während die tierhaften Gangrel ihre Feinde mit tödlichen Klauen in Stücke reißen.

Weiter geht es auf Seite 9.

[nextpage title=“Next Page“]

2. Dracula – Castlevania: Lords of Shadow

Bei einer Liste mit untoten Charakteren darf natürlich auch Graf Dracula nicht fehlen. Eine exakte Adaption von Bram Stokers Figur oder gar des historischen Vlad Drăculea ist der Charakter aus Castlevania allerdings nicht. Während er in den meisten Castlevania-Titeln als Bösewicht auftritt, erzählt Lords of Shadow die tragische Vorgeschichte.

Weiter geht es auf Seite 10.

[nextpage title=“Next Page“]

1. Scorpion – Mortal Kombat

Kann ein großer Name dem vermutlich populärsten Beat’em Up-Charakter aller Zeiten das Wasser reichen. Offensichtlich nicht und darum geht der erste Platz auf dieser Liste auch nicht an Dracula, sondern an Scorpion. Seit Beginn der Serie ist der untote Ninja mit seinem charakteristischen Schlachtruf „Get Over Here!“ der Favorit der Mortal Kombat-Spieler.

Während die offizielle Storyline am Anfang noch versuchte, Charaktere wie Liu Kang und Johny Cage in den Mittelpunkt zu rücken, hatten die Fans längst Scorpion und Sub-Zero zu ihren Favoriten erklärt. Die Kombination aus einem geheimnisvollen Hintergrund und natürlich einem extrem starken Move-Set überzeugte die Spieler. Inzwischen hat Scorpion neben Sub-Zero und Raiden sogar ein eigenes Bier.

Mortal Kombat

Welche untoten Spiele-Helden fallen euch noch ein? Nennt sie uns in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt!