Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Laut internen Dokumenten der „Federal Communications Commission“ könnte Microsoft hinter verschlossene Türen an einer Slim-Version der Xbox One arbeiten. Offiziell bestätigt ist natürlich nichts.

Noch vor wenigen Tagen stellte Phil Spencer, Chef der Xbox-Sparte bei Microsoft klar, dass man keinerlei Interesse an einer überarbeiteten Fassung der Xbox One hat (hier zum Bericht). Aber wie sieht es mit einer möglichen Slim-Version aus?

Microsoft wollte sich zu den Gerüchten nicht äußern. Für Spekulationen sorgte in diesen Tagen die Federal Communications Commission (kurz: FCC). Diese prüft in den USA Geräte auf die gängigen Normen.  In internen Unterlagen der FCC finden sich nun Hinweise auf eine neue Fassung der Xbox One.

Hardware von Microsoft wird von der FCC intern unter der Bezeichnung „C3K“ geführt, wobei die Xbox One mit der Zahl „1525“ versehen wurde.  Unter jeder amerikanischen Version der Konsole findet sich somit die Bezeichnung „CRK1525“.  Nun tauchten zwei weitere Bezeichnungen auf: „C3K1682“ und „C3K1683“.

Mit diesen einher geht die Tatsache, dass Microsoft derzeit einen WiFi-Chip für eine Konsolen mit dem Namen „Host“ testen lässt, der in den Produkten mit den Bezeichnung „C3K1682“ und „C3K1683“ zum Einsatz kommen soll. Im weiteren wird darauf hingewiesen, dass eine der Konsolen das Sicherheitshandbuch des bisherigen Xbox One-Modells („C3K1525“) enthalten wird. Somit wird vermutet, dass es in der Tat um eine Slim-Version handeln könnte, die abgesehen von der kleineren Hardware dem bisherigen Modell entspricht.

Falls an den Gerüchten was dran sein sollten, dürfte die Slim-Version der Xbox One auf der E3 2016 enthüllt werden, die vom 12. bis zum 14. Juni im Convention Center von Los Angeles stattfindet.