Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Amoklauf

Letzte Woche wurden bei einer Massenschießerei an der Oxford High School in Michigan vier Schüler getötet. Sechs weitere Personen, darunter eine Lehrerin, wurden verletzt. Der 15-jährige Ethan Crumbley wurde daraufhin verhaftet und wegen Mordes und Terrorismus angeklagt. Seine Eltern wurden wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Ihr Sohn soll angeblich leichten Zugang zu der bei der Schießerei verwendeten Waffe gehabt haben.

Die beiden wurden außerdem dafür kritisiert, dass sie nicht auf im Vorfeld da gewesene Anzeichen reagiert haben sollen. Offenbar soll sich schon klar angedeutet haben, dass Ethan die Schießerei plante. Als die Schule ihren Schüler dafür tadelte, dass er nachweislich online nach Munition gesucht hatte, soll seine Mutter ihm Berichten zufolge gesagt haben, dass sie nicht böse auf ihn sei und dass er lernen müsse, sich nicht erwischen zu lassen.

Massenerschießungen kommen in Amerika bekanntlich alarmierend häufig vor. Einem Bericht der New York Times zufolge hat das Gun Violence Archive im Jahr 2020 mehr als 600 Schießereien in den USA gezählt – ein deutlicher Anstieg gegenüber den 417 im Jahr 2019. In diesem Jahr gab es bisher Hunderte weitere.

Fallout 4

Die US-Medien haben wohl einen schuldigen für dieses Chaos gefunden – und es sind Videospiele. Der Bericht von Inside Edition über die Schießerei beschuldigte „blutige“ Videospiele und zeigte einen Clip aus Fallout 4, in dem der Detektiv Nick Valentine sagt: „Jetzt bin ich der Tod, der Zerstörer der Welten“ [Original: „now I am become death, destroyer of worlds„].

In seinem Ursprung wird dieses berühmte Zitat dem Wissenschaftler J. Robert Oppenheimer zugeschrieben, der sich an die Zeile aus der Hindu-Schrift Bhagavad Gita erinnerte, nachdem er Zeuge der ersten Atombombenexplosion geworden war. Die Zeile von Nick Valentine in Fallout 4 ist daher eine Referenz – und zwar eine ziemlich offensichtliche.

Der Bericht von Inside Edition ignoriert diese Tatsachen offenbar und reißt Dinge aus dem Kontext, um ein Videospiel für eine solch schreckliche Tat im echten Leben schuldig zu machen. Einen Move, wie man ihn leider seit Jahren – auch von deutschen Medien – kennt.

Hier seht ihr es: