Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Mord an der eigenen Schwester

Es sind bedauerliche Szenen, die sich in Orlando ereignet haben. Nach den neusten Meldungen, soll die ältere Schwester einer jungen 20-jährigen Valorant-Spielerin, diese auf die brutalste Art und Weise getötet haben. Mit einem Messer habe sie ihn erstochen so heißt es in den Nachrichten. Nun muss sie sich zur Anklage wegen Mordes vor Gericht verantworten.

Der Grund ist eigentlich sehr banal, denn die ein Jahr ältere Schwester gibt an, dass ihre jüngere Schwester während des Valorant Spielens mit ihrem Freund geflirtet habe. Fatiha Marzans Freund soll in diesem Zuge Nachrichten über den Chatraum in Valorant von der jüngeren Schwester Sayma erhalten haben. Fatiha habe wohl in dem Moment rot gesehen, da bereits im Vorfeld die jüngere Schwester sich in die Beziehung einmischte.

Sie plante ihre Tat genau

Weiterhin sah Fatiha, dass ihr geliebter Partner ihrer Schwester wohl ein Liebesgeständnis zusendete. Dies veranlasste sie dazu, ein Messerset auf der Online Plattform Amazon zu erwerben und den Mord ihrer Schwester zu planen. Sie wartete am 26. September darauf, dass nachts alles schlief und stach ihrer jüngeren, nichts ahnenden Schwester, kaltblütig und hinterhältig um 4:30 Uhr viermal ins Herz. Diesem Messerangriff überlebte die zwanzig Jährige nicht.

Erst um 19:30 Uhr alarmierte Fatiha selbst die Polizei und zeigte sich selbst an. Am Telefon sagte sie: „Ich glaube, meine Schwester ist tot, nachdem ich sie erstochen habe.“

In der eidesstattlichen Erklärung wurde notiert: „Fatiha wusste, dass sie warten musste, bis ihre Familie eingeschlafen war. Um Sayma zu erstechen, weil sie nicht wollte, dass irgendjemand von dem Vorfall erfuhr. Fatiha hat sich bewusst entschieden, ihre Schwester Sayma zu töten. Die Entscheidung war zum Zeitpunkt des Mordes in ihrem Kopf.“

Der Vorfall führte nun dazu, dass man Fatiha derzeit ohne Kaution im Gefängnis von Orange County festgehalten. Aufgrund der Planung und der bewussten Entscheidung zur Tötung ihrer Schwester, muss sich die 21 Jährige nun vor Gericht wegen Mordes verantworten.

Hier seht ihr Fatiha nach der Tat: