Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Amouranth ist eine der reichweitenstärksten Twitch-Streamer. Und Reichweite bedeutet auch Einfluss. Der Einfluss der Streamerin ist mittlerweile so groß, dass sie es wohl geschafft hat, einen Twitch-Partner zu bannen – und das, ohne überhaupt aktiv etwas zu tun.

ItsSilker

Der beliebte Twitch-Streamer ItsSliker wurde zu Beginn des neuen Jahres von Twitch gebannt. Während des ersten Streams des neuen Jahres mit dem Titel „Better year trust me“ wurde Slikers Kanal vorübergehend vom Netz genommen, weil er „unbeabsichtigte Nacktheit oder explizite sexuelle Inhalte“ gezeigt habe, heißt es in einer E-Mail, die er von Twitch erhielt. Dies ist Slikers erste Sperre seit dem Start seines Twitch-Kanals.

Interview mit Amouranth

Sliker wurde angeblich gesperrt, nachdem er ein VICE-Interview mit Amouranth gesehen hatte. Dieses Interview enthielt Ausschnitte aus Amouranths Stream, ein persönliches Interview mit dem umstrittenen Streamer und mehrere Behind the scenes-Clips zu Amouranths Stream-Setup. Obwohl das Video einige möglicherweise anzügliche Inhalte enthielt, spiegelte ein großer Teil des Videos Amouranths Stream wider.

Viele haben Twitch für Slikers plötzliche Sperre kritisiert und behauptet, dies sei ein weiterer Fall von inkonsequenten Entscheidungen. Die VICE-Dokumentation hat generell bei den Streamern die Runde gemacht, und auch die Twitch-Partner Mizkif und Hasan haben die Dokumentation gesehen, ohne gesperrt zu werden. Mittlerweile ist der Channel von Silker wieder freigeschaltet.

Da dies Slikers erstes Vergehen ist und es sich um eine versehentliche Nacktheit handelt, dauerte die Sperre nur 24 Stunden. Diese allgemeine Regel auf Twitch wurde in der Vergangenheit bereits heftig angefochten.

Vor allem xQc-Zuschauer waren wütend, nachdem der Streamer mit einer längeren Sperre belegt wurde, nachdem er den Bruchteil einer Sekunde Pornografie gezeigt hatte, die in seinem Chat verlinkt war.

Hier seht ihr es: