Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

TikTok

TikTok ist derzeit Omnipräsent auf den Smartphones aus aller Welt. Ob man es liebt oder hasst, es gibt kaum ein Entkommen aus den Fängen dieses Social-Media-Giganten, wenn man auch nur ein bisschen Zeit online verbringt.

Keine andere App ist besser darin, selbst das lächerlichste Video in einen viralen Hit zu verwandeln. So entstehen Memes und Trends, die ganz schnell auch außerhalb des TikTok-Kosmos bekannt werden und so kommt jeder im Internet damit in Berührung.

Sicherheitsmängel

In den letzten Jahren wurden jedoch mehrfach Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der Plattform geäußert. Und zwar besondere Bedenken in Bezug auf die von ihr gesammelten Daten. Jeder TikTok-User weiß, dass die „For You“-Seite fast schon beängstigend gut darin ist, ganz bestimmte Inhalte herauszufiltern, die den Nutzern gefallen werden.

Offener Brief an Apple und Google 

Brendan Carr, Kommissar der Federal Communications Commission (FCC), hat nun einen offenen Brief an Apple und Google geschrieben. Mit dem Anliegen, dass die App aus ihren App-Stores entfernt wird. In dem Brief heißt es: „TikTok ist nicht das, was es auf den ersten Blick zu sein scheint. Es ist nicht nur eine App zum Teilen von lustigen Videos oder Memes. Das ist der Schafspelz. Im Kern fungiert TikTok als ausgeklügeltes Überwachungsinstrument, das umfangreiche Mengen an persönlichen und sensiblen Daten sammelt.

Außerdem haben Apple und Google seit langem behauptet, ihre App Stores so zu betreiben, dass die Privatsphäre der Verbraucher geschützt und ihre Daten gesichert werden. Daher fordere ich Sie auf, Ihre App-Store-Richtlinien auf TikTok anzuwenden und es aus dem Apple App Store und dem Google Play Store zu entfernen, da es diese Richtlinien nicht einhält“.

Weiterhin fordert der FCC-Kommissar in seinem offenen Brief eine klare Antwort von den beiden Tech-Riesen bis zum 8. Juli diesen Jahres. Sollte die App nicht gelöscht werden, fordert Carr eine klar dargelegte Grundlage von Apple und Google für deren Vorgehen.

Hier seht ihr den Brief