Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Es hat ungewöhnlich lange gedauert, aber seit letzter Nacht ist der nächste Teil der legendären asdfmovie-Reihe online! Auch diesmal glänzt die Serie wieder mit unerwarteten Wendungen und einer satten Prise schwarzem Humor..

asdfmovie

Vor allem die älteren unter euch dürften sich noch gut daran erinnern, sich die ersten paar Teile der asdfmovie-Reihe angeschaut zu haben und die Gags der britischen Onlineserie in der Folge über Jahre hinweg immer wieder zu zitieren.

Ob auf deutsch oder im Original auf englisch – asdfmovie war gerade in den Anfangstagen von Youtube eine der besten Sachen, die man sich im Internet anschauen konnte. Selbst 12 Jahre nach dem ersten Teil, der nach wie vor der beliebteste von allen sein dürfte, weiß jeder was gemeint ist wenn Klassiker wie „Kuchengeschmack“ oder „Ich mag Züge“ zitiert werden.

TomSka

TomSka, der mit bürgerlichem Namen Thomas Ridgewell heißt und die Serie als Student erschaffen hat, lebt hauptsächlich von den Einnahmen seiner Serie und hat beim Veröffentlichen neuer Teile eine beachtliche Beständigkeit und Disziplin an den Tag gelegt. Denn anstatt die Serie gleich nach dem großen Hype auszuschlachten, lässt er sich für jeden 2 bis 3-minütigen Nachfolger bis zu 2 Jahre Zeit.

In 12 Jahren erschienen lediglich 13 Teile. Und noch dazu hat sich der Charakter der Serie in diesem gesamten Zeitraum so gut wie gar nicht verändert, was definitiv dafür spricht, dass asdfmovie von Beginn an auf einer sehr grundlegenden Ebene etwas richtig gemacht hat.

In der Zeit zwischen den einzelnen Teilen veröffentlichte Tomska Bonusmaterial wie Deleted Scenes oder Vollversionen zu den Songs aus der Serie wie beispielsweise den Muffin Song, der mit 200 Millionen Views sogar beliebter ist als jeder einzelne Teil der Hauptserie.

asdfmovie13

Unten könnt ihr euch den neuen Teil ansehen. Zwar kommt er ein paar Monate später als erwartet – die letzten Episoden erschienen jedes Jahr im August – allerdings hat sich das Warten aus unserer Sicht definitiv gelohnt. Hier könnten sich wieder einige Klassiker verbergen, die auch in ein paar Jahren noch zitiert werden.

Hier seht ihr das Video