Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Beweise deine Menschlichkeit


Montanablack

Seit Jahren ist Montanablack der größte Streamer in Deutschland. Weit mehr als 4 Millionen Menschen folgen alleine dem Twitch-Account des 34-Jährigen. Auf seinen anderen Social Media-Plattformen und seinen etlichen Youtube-Kanälen kommen weitere Millionen von Abos hinzu.

Damit ist Montanablack nicht nur einer der größten Content Creator im deutschen Sprachraum, sondern gleichzeitig auch der vielleicht wichtigste Promi der deutschen Gaming- und Streaming-Szene. Während viele andere Streamer ähnlich hohe Abo-Zahlen erreichen, hat kaum einer denselben Bekanntheitsgrad außerhalb der Streaming-Welt erreicht.

Dafür verantwortlich sind hauptsächlich die Skandale vergangener Tage, die Monte wieder und wieder auf die Titelseiten und ins Fernsehen brachten. Praktisch jedes Elternteil weiß, dass es Montanablack gibt und er einen großen Einfluss auf die Jugend hat.

Bekanntheit in den USA

Und die Bekanntheit von Monte beschränkt sich nicht nur auf Deutschland. Mehrere große Streamer aus den Vereinigten Staaten sind bereits einige Male auf ihn aufmerksam geworden. Sein Auftritt auf der Gamescom sorgte kürzlich sogar dafür, dass xQc, der größte Streamer der Welt, auf Montanablack reagierte und durchaus erstaunt über die ekstatischen Menschenmassen war.

100.000 Euro im Casino

Einen besonders guten Draht pflegt Monte zum US-Streamer Trainwreck. Er wurde durch Casino-Streams schwerreich und hatte bereits ein paar gemeinsame Streams mit Montanablack. Jetzt berichtet Monte, wie der US-Streamer ihm einmal 100.000 Euro schenkte. Trainwreck fragte Monte demnach nach Adresse für sein Crypto-Casino. Nur Minuten später befanden sich 100k auf seinem Account, die Montanablack auf 200.000 Euro verdoppeln konnte. Und tatsächlich hat er sich das Geld am Ende auszahlen lassen:

„Gefühlt fünf Minuten später – das kannste eigentlich niemandem erzählen, hatte ich hunderttausend Dollar auf meiner Casino-Seite, digga. Train hat mir einfach hunderttausend geschickt digga. Und hat mir geschrieben: ‚Mach was draus.‘ (…) Einfach so, digga. Einfach so. Und es war der beste Tag meines Lebens, weil ich hab’s noch verdoppelt, 200k. Einfach für nichts, geschenkt, einfach so digga. (…)  Und ich hab‘s sogar ausgezahlt – und nicht wieder verspielt.“

Hier seht ihr den Ausschnitt