Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Skyrim-Oma

Die 86-jährige Shirley Curry, auch bekannt als die „Skyrim-Oma“, hofft auf ein baldiges erscheinen von The Elder Scrolls 6. Das nicht verwunderlich, schließlich ist die Zockerin wie viele ihrer Fans nach jahrelangem zocken von Skyrim langsam bereit für etwas neues.

Curry ist eine von vielen Millionen Menschen, die Fans des beliebten Bethesda-Rollenspiels The Elder Scrolls V: Skyrim sind. Sie hat sich seit einigen Jahren einen Lets Play-Channel auf YouTube aufgebaut und ist seitdem als „Skyrim-Oma“ im Internet bekannt.

Viele fanden es erfrischend, dass jemand im Alter von Curry immer noch aktiv Videospiele spielt und ihre Erfahrungen auf ihrem umfangreichen YouTube-Kanal teilt. Die 86-jährige hat inzwischen so viel Bekanntheit erlangt, dass Bethesda ihr versprochen hat, sie in irgendeiner Form in The Elder Scrolls 6 aufzunehmen. Sie war bereits bei Bethesda, um fotografiert und gescannt zu werden, damit sie ihr Modell genau anfertigen können.

The Elder Scrolls 6

Stichwort „Elder Scrolls 6“: Der lang ersehnte Nachfolger von Skyrim könnte, wenn es nach den Fans geht, nicht schnell genug erscheinen. Auch die „Skyrim-Oma“ wünscht es sich natürlich. Wie sehr, brachte sie zuletzt zum Ausdruck.

Während einer kürzlichen Fragerunde wurde Curry gefragt, was sie dem Bethesda-Direktor Todd Howard sagen würde, wenn sie die Gelegenheit hätte. Die 85-Jährige „Skyrim-Oma“ antwortete mit einem Lächeln: „Ich würde ihn bitten, mir ein cooles Spiel zu schenken, und ich würde ihn bitten, sich zu beeilen und The Elder Scrolls 6 fertigzustellen. Ich will es spielen, bevor ich sterbe.“

Im Moment ist noch nicht sehr viel über den Skyrim-Nachfolger bekannt. Todd Howard verriet, dass es nach der Veröffentlichung von Starfield als nächstes auf dem Plan stehe und nach Elder Scrolls die Arbeit an Fallout 5 beginnen würde. Gleichzeitig erklärte er aber auch, dass sich Elder Scrolls 6 gerade erst in der Vorproduktion befinde.

Hier seht ihr es