Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

BioShock

Als Ego-Shooter ist die BioShock-Reihe an und für sich nicht unbedingt etwas besonderes. Es implementiert einige spezieller Mechaniken und kann auf hören Schwierigkeitsgraden durchaus fordernd sein. Aber das Spielprinzip darüber hinaus als revolutionär zu bezeichnen, wäre deutlich zu hochgegriffen.

Was die Reihe stattdessen seit 15 Jahren so erfolgreich macht, sind die Spielwelten und Stories, die es zu bieten hat. In den ersten beiden Teilen bewegt sich der Spieler durch Rapture, einer beklemmenden Unterwasserstadt. In „Bioshock Infinite“ befindet man sich in Columbia, einer wunderschönen Stadt über den Wolken.

Kürzlich kündigte Netflix an, die beiden Welten „Rapture“ und „Columbia“ filmisch umsetzten zu wollen. Demnach steht eine Serien-Adaption der Bioshock-Welten im Raum. Allerdings scheint es so, dass sich Netflix die Rechte an BioShock nur optioniert hat und demnach keine pflichtmäßige Umsetzung folgen muss. Hier erfahrt ihr mehr dazu.

„Big Daddy“

Die Unterwasserstadt „Rapture“ ist eine zerfallende Ruine voller Schrecken, von denen nur wenige so furchterregend sind wie der „Big Daddy“. Die darin heimischen „Big Daddy’s“ sind eine Macht, mit der man rechnen muss.

Diejenigen, die das Spiel gespielt haben, wissen, dass es sich bei diesen Ungetümen in Wirklichkeit um genetisch verbesserte Menschen handelt, deren Haut und Organe auf einen massiven Taucheranzug aufgepfropft und darin eingeschlossen wurden.

Obwohl wir in BioShock nie sehen, was sich unter dem Helm eines Big Daddys verbirgt, dürfte die Vorstellung naheliegen, dass es kein schöner und eher ein verstörender Anblick seien wird. Und wie sich nach der Enthüllung herausstellt, ist dies der Fall. Wie ihr unten sehen könnt, hat Andy Kelly kürzlich ein altes Stück BioShock-Konzeptgrafik von Robb Waters ausgegraben, auf dem die Visage unter dem Helm jedes Big Daddys zu sehen ist!

Hier seht ihr es: