Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Call of Duty

Ein beliebter Call of Duty-Streamer hatte vor kurzem einen potenziell rekordverdächtigen Lauf, der durch einen Fehler ruiniert wurde. Während die meisten von uns sicher schon mal ein paar Stunden durch Glitches oder Abstürze verloren haben, dürfte kaum jemand von uns dadurch so viel Pech erlitten haben, wie Noah.

Der Streamer Noah hat einen sechsstündigen Lauf in Call of Duty: Black Ops Cold War Zombies hinter sich gebracht und ist dabei sehr gut vorangekommen.

208 Runden

Mit einer unglaublichen Demonstration von Geschicklichkeit und Zombie-Slaying, gab es nichts, was NoahJ456 stoppen konnte, als er in der 208. Runde seines Solo-Runs stürmte. Allerdings gäbe es tatsächlich etwas, das ihn aufhalten könnte, nämlich ein Serverabsturz.

Die Tragödie ereignete sich, als Noah gerade Welle 208 in einem Solo-Run  im Zombiemodus erreichte. Nach fast sechs Stunden Spielzeit war er auf dem besten Weg, als erster die Runde 256 zu erreichen (die letzte Runde, die man erreichen kann, bevor das Spiel aufhört zu zählen) und sicher zu exfiltrieren.

Serverabsturz

Nicht lange nachdem er die Chat-Nachricht eines Zuschauers über den Verlust eines Zombies-Spiels aufgrund von Serverproblemen gelesen hatte, kam Noahs Spiel zum Stillstand, gefolgt von einem schwarzen Bildschirm, der schließlich eine Fehlermeldung mit einem grimmig-komischen Namen aufrief: Zebra 112 Vicious Stallion.

Diejenigen, die den neuen Zombies-Modus in Cold War ausprobiert haben, wissen, wie absurd schwer es ist, die ersten 20 Runden mit Freunden zu überstehen, ganz zu schweigen davon, es ganz allein bis 200 zu schaffen.

Nach Tagen, in denen er nur mit dem Zombies-Modus verbracht hat (die Kampagne oder den Multiplayer hat er noch nicht angerührt), hatte Noah eine gleichmäßige Kartenrotation gefunden, die es ihm erlaubte, die Zombies aus einer sicheren Stelle zu beseitigen.

Im unteren könnt ihr die letzten 20 Minuten seines sechsstündigen Streams sehen: