Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Australien

Die ganze Welt spricht derzeit über die massiven Buschbrände, die aktuell in Australien wüten und fast den gesamten Kontinent betreffen. Das Feuer betrifft dabei allen voran die vom Großteil der Bevölkerung bewohnten Gegenden an der östlichen Küste, in der auch die größten Wälder des Landes liegen.

Aber nicht nur der Mensch leidet unter dem katastrophalen Feuer – allen voran die einzigartige Tier- und Pflanzen-Welt Australiens wird durch das größtenteils von Menschen gemachte Inferno zerstört. Aktuellsten Schätzungen zufolge wurden bereits 1 Milliarde Tiere entweder getötet oder aus ihrem natürlichen Lebensraum vertrieben.

Spenden

Nachdem es in den letzten Monaten bereits zu unnatürlich großen Bränden im brasilianischen Amazonas und der russischen Tundra gekommen ist, sind die Feuer in Australien nun schon die dritte globale Feuer-Katastrophe in 2019/2020. Und während Unternehmen, Staatschefs und Aktivisten immer noch darüber diskutieren, ob der Klimawandel schuld daran ist, nehmen die Gamer die Sache nun mit in die Hand.

Zahlreiche Publisher und Entwickler – darunter die Macher von „Destiny“ und Pubisher Ubisoft – sammeln Spenden oder spenden direkt Einnahmen bestimmter Inhalte nach Australien. Auch eine Gruppe von Twitch-Streamern war aktiv und sammelte im Rahmen eine Charity-Streams über 200.000 US-Dollar.

Modern Warfare

Wie nun auf Twitter bekanntgegeben worden ist, beteiligt sich Infinity Ward als nächster großer Publisher an der Spendenaktion für Australien. Dabei werden die Einnahmen des „Outback“-Packs für das Spiel Modern Warfare gänzlich zur Bekämpfung der Brände gespendet. Selbst die Einnahmen, die schon vorher erzielt wurden, fließen in die Summe mit ein. Geld, dass die australischen Feuerwehr-Einheiten dringend gebrauchen können.

Aktuell gibt es erste gute Nachrichten aus Australien. Wie die Tagesschau meldet, konnte die Feuerwehr den größten Brand, der bereits seit Oktober 2019 (!) wütet und dabei eine Fläche fast so groß wie Zypern zerstörte, endlich unter Kontrolle gebracht werden. Jetzt gilt es auch die anderen Brände einzugrenzen und zu bekämpfen.

Hier ist die Ankündigung